Altenboitzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

52.8168194444449.515383333333331Koordinaten: 52° 49′ 1″ N, 9° 30′ 55″ O

Altenboitzen
Stadt Walsrode
Höhe: 31 m ü. NN
Fläche: 6,8 km²
Einwohner: 350
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 29664
Vorwahl: 05166

Altenboitzen ist ein Stadtteil von Walsrode im Landkreis Heidekreis, Niedersachsen.

Lage[Bearbeiten]

Das Dorf liegt südwestlich des Hauptortes in der Lüneburger Heide. Durch Altenboitzen fließt der Jordanbach, der weiter südwestlich in die Böhme mündet.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 1. März 1974 wurde Altenboitzen in die Stadt Walsrode eingegliedert.[1]

Straßennamen[Bearbeiten]

In Altenboitzen gibt es keine Straßenbezeichnungen, sondern nur Hausnummern, nach denen sich Einwohner, Postboten, Lieferanten und Besucher orientieren müssen.

Politik[Bearbeiten]

Ortsvorsteher ist Stephan Rengstorf.

Sonstiges[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 225.

Weblinks[Bearbeiten]