Altrheinfähre Mannheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fähre am Ufer der
Friesenheimer Insel

Die Altrheinfähre Mannheim ist das älteste noch funktionierende Fährschiff Deutschlands und verbindet den Stadtteil Sandhofen mit der Friesenheimer Insel über den Mannheimer Altrhein hinweg. Sie wurde 1897 in Neckarsulm gebaut und versieht zwischen dem Ende März und Ende September täglich außer Montag ihren Dienst. Im Jahr 2008 wurde sie generalüberholt. Das Fährschiff wird von einer Dieselmaschine angetrieben und an einer Grundkette gezogen. Ihre Kapazität beträgt 145 Personen bzw. 10 Tonnen Zuladung.

Im landwirtschaftlich geprägten Mannheimer Norden wird die Fährverbindung hauptsächlich von Landwirten und Radfahrern als Bestandteil des Rheintal-Radwegs genutzt[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hol' über Fährmann, Mannheimer Morgen vom 17. Oktober 2008

Weblinks[Bearbeiten]

  • Seite des ADFC mit Bildern und Hintergrundinformationen zur Fähre

Siehe auch[Bearbeiten]