Altweiberknoten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altweiberknoten
Altweiberknoten
Typ Häufigstes falsches Ergebnis beim Versuch, einen Kreuzknoten zu binden.
Anwendung
Ashley-Nr 464, 1206, 1405
Synonyme Hausfrauenknoten, falscher Schuhknoten
Englisch Granny knot, False knot, Lubber's knot, Calf knot, Booby knot

Der Altweiberknoten, auch „Hausfrauenknoten“ genannt, ist ein falsch geknüpfter Kreuzknoten.

Viele Menschen binden mit diesem Knoten ihre Schuhe und ärgern sich, dass er nicht hält und sich ständig lockert.

Hauptartikel: Schleife (Knoten)

Anwendungen[Bearbeiten]

  • Beim Macrame und Platting werden mit dem Altweiberknoten spiralige Muster erzeugt.
  • Beim Abbinden von Würsten in Wurstringen wird der Altweiberknoten verwendet.
  • Kopftuch und Dreieckstuch werden damit nicht richtig gebunden.[1]
  • Auch ein Chirurgenknoten nach Art des Altweiberknotens geknüpft liegt falsch und hält nicht.
Falsch geknüpfter Chirurgenknoten


Siehe auch[Bearbeiten]

Optisch ähnliche Knoten, mit mehr Ausrauschfestigkeit:

Optisch ähnliche Knoten, mit genauso wenig oder weniger Ausrauschfestigkeit:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.helpster.de/dreieckstuch-binden-so-geht-s_42638#video