Alvega

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alvega
Wappen Karte
Wappen von Alvega
Alvega (Portugal)
Alvega
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Médio Tejo
Distrikt: Santarém
Concelho: Abrantes
Koordinaten: 39° 28′ N, 8° 3′ W39.464559-8.045678Koordinaten: 39° 28′ N, 8° 3′ W
Einwohner: 1502 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 55,33 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner pro km²
Politik
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Alvega
Travessa de S. Pedro
2200 Alvega

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Art ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer



Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer

Alvega ist eine Gemeinde (Freguesia) in Portugal.

Lage von Alvega im Kreis

Alvega gehört zum Kreis Abrantes im Distrikt Santarém, besitzt eine Fläche von 55,3 km² und hat 1502 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1]. Es liegt in einer Meereshöhe von 39 m am linken Ufer des Flusses Tejo.

Geschichte[Bearbeiten]

Während der Römerzeit hieß der Ort Aritium Vetus . Von hier führten Römerstraßen nach Lissabon, Mérida und Salamanca.

Eine Inschrift in einem Stein berichtet, dass am 11. Mai 37 n. Chr. die Bevölkerung der Siedlung den sogenannten Kaisereid auf den neuen Princeps Caligula leistete.[3]

Bauwerke[Bearbeiten]

Auffälligstes Bauwerk im Dorf Alvega ist das Solar de Alvega, ein Herrenhaus, das im 17. Jahrhundert vom Grafen Caldeira de Mendanha erbaut wurde und heute als Hotel dient. Außerdem stehen hier die Kirche São Pedro und die Kapelle von Casa Branca.

Die Ponte Rodo-Ferroviária de Alvega ist eine Brücke über den Tejo aus dem Jahre 1881 zwischen Alvega und Mouriscas.

Wappen und Flagge[Bearbeiten]

Flagge von Alvega

Das Wappen besteht aus einem goldenen Schild mit einem schwarzen Boot mit silbernen Verzierungen. Links und rechts vom Boot befinden sich zwei rote dorische Säulen. Die gemauerte, silberne Krone mit drei Türmen zeichnet Alvega als Aldeia aus, einem Dorf mit einigen hundert Einwohnern.

Entsprechend dem Flaggengesetz ist die Flagge Alvegas daher einfarbig. Es ist eine blaue Flagge mit dem Gemeindewappen im Zentrum.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Leonhard Schumacher: Römische Inschriften, 1988, ISBN 978-3150085127

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alvega – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien