Alyson Michalka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alyson Michalka

Alyson Renae Michalka (* 25. März 1989 in Torrance/Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin deutscher Abstammung[1].

Michalka spielte in der amerikanischen Fernsehserie Phil aus der Zukunft die Keely Teslow und in dem Disney-Channel-Film Now you see it, zu welchem sie mit ihrer Schwester Amanda Michalka auch den Titelsong Do you believe in Magic gesungen hat. Außerdem sang sie mit ihrer Schwester den Titelsong Walking on Sunshine des Disneyfilms Herbie: Fully Loaded, der im August 2005 in die deutschen Kinos kam.

Im August 2005 kam in Amerika Alysons und Amandas (als Sängerinnen auch bekannt als Aly & AJ oder 78violet) Album Into the Rush auf dem Markt, im September 2006 Acoustic Hearts of Winter und im Juli 2007 Insomniatic.

Außerdem sangen die Schwestern den Titelsong No One zum Kinofilm Die Eisprinzessin.

Sie spielte auch 2006 in dem Film Partygirls auf Mission mit.

2008 drehte Michalka zusammen mit Vanessa Hudgens den Film Bandslam, der 2009 in die Kinos kam.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Als Aly & AJ
  • 2005: Into The Rush
  • 2006: Acoustic Hearts of Winter
  • 2007: Insomniatic

Filmografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://ethnicelebs.com/aly-michalka

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alyson Michalka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien