Amasea (Titularerzbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Amasea)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amasea ist ein Titularerzbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf ein früheres Bistum der gleichnamigen Stadt in der römischen Provinz Bithynia et Pontus bzw. Diospontus und in der Spätantike Helenopontus an der türkische Schwarzmeerküste bei Sinop.

Titularerzbischöfe von Amasea
Nr. Name Amt von bis
1 Giovanni Battista Agucchia 19. November 1623 1632
2 Faustus Poli
Kardinal
14. März 1633 23. Mai 1644
3 Francesco de’ Marini emeritierter Bischof von Molfetta (Königreich Neapel) 19. Januar 1671 27. April 1676
4 Ferdinando D’Adda Apostolischer Nuntius im Königreich England 3. März 1687 13. Februar 1690
5 Agostino Cusani 2. April 1696 14. Oktober 1711
6 Fabritius Aurelius de Agostini 5. Oktober 1712 6. Dezember 1712
7 Joannes Christophorus Battelli 5. Oktober 1716 30. Juli 1725
8 Giovanni Battista Gamberucci 5. September 1725 28. November 1738
9 Jean-Paul-Gaston de Pins Apostolischer Administrator von Lyon-Vienne (Königreich Frankreich/Französische Republik) 3. Mai 1824 30. November 1850
10 Jean-Baptiste-François Pompallier SM emeritierter Bischof von Auckland (Neuseeland) 19. April 1869 21. Dezember 1871
11 Silvestre Guevara y Lira emeritierter Erzbischof von Caracas, Santiago de Venezuela (Venezuela) 9. Januar 1877 20. Februar 1882
12 José Macchi Weihbischof in Palestrina (Königreich Italien) 3. April 1889 19. August 1897
13 Paul Rubian Weihbischof in Rom (Königreich Italien) 24. Februar 1900 16. April 1911
14 Bertram Orth emeritierter Erzbischof von Victoria (Kanada) 1. Oktober 1908 10. Februar 1931
15 Frantisek Kordác emeritierter Erzbischof von Prag (Tschechoslowakei) 21. Juli 1931 26. April 1934
16 Gustavo Testa Kurienerzbischof 4. Juni 1934 14. Dezember 1959
17 Gaetano Malchiodi Apostolischer Administrator von Loreto (Italien) 26. Januar 1960 22. Januar 1965
18 James Patrick Carroll Weihbischof in Sydney (Australien) 15. Oktober 1965 14. Januar 1995

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]