Amati-Denak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amati-Denak
Amati logo 001.gif
Rechtsform s.r.o.
Gründung 1945
Sitz Kraslice
Leitung Václav Hnilička
Mitarbeiter 500
Branche Blasinstrumente und Zubehör
Website www.amati.cz

Die Amati-Denak, s.r.o. ist ein tschechischer Hersteller von Blasinstrumenten mit Sitz an der Dukelská 44 in Kraslice und zählt mit ihrer Instrumentenproduktion zu den drei größten Betrieben ihrer Art in Europa. Das Unternehmen beherbergt die Marken Amati, Stowasser und V. F. Červený & Synové, wobei letztere mit eigenem Produktionsstandort in Hradec Králové hinsichtlich der Sortimentsbreite der weltweit größte Produzent von Zylinderinstrumenten ist.

Neben Holz- und Blechblasinstrumenten jeglicher Art werden auch Périnet-, Zylinder- und Signalinstrumente gefertigt. So stehen etwa Saxophone, Klarinetten, Flöten, Fagotte, Kontrafagotte, Trompeten, Waldhörner, Flügelhorner, Mellophone, Sousaphone, Baritonhörner, Tenorhörner, Euphonien, Posaunen und Tuben auf der Produktionsliste. Exportiert werden sie in über 50 Länder.

Ferner bietet Amati-Denak Instrumentenkoffer an und bietet in seinem Leistungsspektrum auch Lackierungen oder andere galvanische Veredelungen von Instrumententeilen sowie Farbmetallverarbeitung.

Geschichte[Bearbeiten]

Im September 1945 wurde Amati in Kraslice als Genossenschaft mehrerer Instrumentenmanufakturen gegründet. Drei Jahre später erfolgte 1948 die Verstaatlichung, in deren Verlauf dem Unternehmen andere traditionsreiche Firmen angegliedert wurden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Ort zu einem Zentrum der tschechischen Produktion von Blas- und Perkussionsinstrumenten. Letztere werden mittlerweile nicht mehr hergestellt. Im Zuge der Privatisierung im Jahr 1993 gab man dem Firmennamen den Zusatz Denak (Dechové stroje Kraslice = Blasinstrumente Kraslice).

Weblinks[Bearbeiten]

50.32399412.516503Koordinaten: 50° 19′ 26″ N, 12° 30′ 59″ O