Amaury Epaminondas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Amaury Epaminondas
Spielerinformationen
Voller Name Amaury Epaminondas Junqueira
Geburtstag 25. Dezember 1935
Geburtsort Barretos, São PauloBrasilien
Position Stürmer, Flügelspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1956
1957–1961
1962–1965
1966–1970
Vasco da Gama
São Paulo FC
CD Oro
Toluca
0
112 (68)
0 (70)
0 (49)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Amaury Epaminondas Junqueira (* 25. Dezember 1935 in Barretos, São Paulo), auch bekannt unter dem Spitznamen Mareco, ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, der im offensiven Mittelfeld und in der Sturmreihe aufgeboten wurde. Die erste Hälfte seiner aktiven Karriere verbrachte er in Brasilien, die zweite Hälfte in Mexiko.

Biografie[Bearbeiten]

Amaury Mareco begann seine Profikarriere 1956 beim CR Vasco da Gama und wechselte dann zum São Paulo FC, bei dem er fünf Jahre unter Vertrag stand und gleich in seiner ersten Saison (1957) die Staatsmeisterschaft von São Paulo gewann.

Ende 1961 bzw. im Laufe des Jahres 1962 wechselte er zum mexikanischen Verein Club Deportivo Oro, der zu jener Zeit der sportlich stärkste Stadtrivale des „Serienmeisters“ Chivas Guadalajara war. In der Saison 1962/63 lieferten sich der CD Oro und der Meister der vergangenen vier Jahre, Chivas, ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel, das bis zum letzten Spieltag anhielt, an dem die beiden Vereine sich im direkten Duell gegenüberstanden. Oro gewann das Spiel mit 1:0 und somit zum ersten und auch einzigen Mal die Fußballmeisterschaft von Mexiko. Mit seinen 19 Treffern hatte Amaury nicht nur entscheidenden Anteil an diesem Erfolg, sondern wurde auch noch Torschützenkönig der mexikanischen Primera División. Auch in den Spielzeiten 1964/65 (ebenfalls in Diensten des CD Oro) und 1966/67 (für seinen nächsten Verein Toluca) wurde Amaury – mit jeweils 21 Saisontreffern – Torschützenkönig der mexikanischen Liga. Dem Deportivo Toluca FC verhalf er damit entscheidend zu seinem ersten Meistertitel im Profifußball.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Persönlich[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]