Amber Rayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amber Rayne (2010)

Amber Rayne (* 19. September 1984 in Detroit, Michigan, USA) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Karriere[Bearbeiten]

Im Jahr 2006 hatte Rayne ihr Debüt in der Hardcorebranche. Bis heute (Stand: Februar 2014) hat sie in ca. 415 Filme mitgewirkt, unter anderen spielt sie in Night of the Giving Head und in dem mehrfach ausgezeichneten Porno-Spielfilm The 8th Day. Sie arbeitete bisher u. a. für die Studios Evil Angel, Ninn Worx und Vivid Entertainment Group und mit den Regisseuren Tom Byron, John Leslie, Axel Braun. Außerdem war sie Darstellerin in 54 BDSM- und Fetish- Produktionen der Online-Firma Kink.com.

2012 war sie außerdem im Erotikfilm Birthday Sex im Fernsehen zu sehen, der jedoch als nicht herausragend rezipiert wurde.[1]

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2007: AVN Award - Nominierung - Most Outrageous Sex Scene
  • 2008: AVN Award – Nominierung - Unsung Starlet of the Year
  • 2009: AVN Award – Nominierung - Best All-Girl 3-Way Sex Scene
  • 2009: AVN Award – Nominierung - Best All-Girl Group Sex Scene
  • 2009: AVN Award – Nominierung - Best Threeway Sex Scene
  • 2009: AVN Award – Preis - Unsung Starlet of the Year
  • 2009: XRCO Award – Preis - Unsung Siren
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Best All-Girl Group Sex Scene - Big Toy Orgy
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Best All-Girl Group Sex Scene - The Violation of Kylie Ireland
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Best Group Sex Scene - The 8th Day
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Best Supporting Actress - The 8th Day
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Female Performer of the Year
  • 2010: AVN Award – Nominierung - Most Outrageous Sex Scene - Deep Anal Abyss 2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Amber Rayne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Reviews zu Birthday Sex, Erotic Karma und Sex Tapes. 16. Februar 2013, abgerufen am 18. März 2013.