American Heritage Rivers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

American Heritage Rivers (von englisch „heritage“: Erbe, Vermächtnis) werden von der United States Environmental Protection Agency ausgewiesen, um spezielle Aufmerksamkeit zu erwecken und zwar in dreierlei Hinsicht: Schutz der natürlichen Ressourcen und der Umwelt, wirtschaftliche Revitalisierung sowie Erhaltung von Geschichte und Kultur. Dabei werden die Bemühungen verschiedener Regierungsorganisationen koordiniert.

Die Initiative wurde durch die Executive Order 13061 am 11. September 1997 durch Präsident Bill Clinton ins Leben gerufen.

Liste der Flüsse[Bearbeiten]

Präsident Clinton erklärte am 30. Juli 1998 insgesamt 14 Flüsse oder Flusssysteme zu American Heritage Rivers.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Environmental Protection Agency (EPA). Washington, DC (1998). "American Heritage River News." Vol. 1, No. 1. 5. Oktober 1998

Weblinks[Bearbeiten]