American Water Works Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
American Water Works Company, Inc.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1886
Sitz Voorhees, New Jersey
Mitarbeiter 7000 (September 2011)[1]
Umsatz 2,7 Mrd. US$ (2010)
Branche Wasserversorgung
Website www.amwater.com/

American Water Works Company (kurz Amwater) ist ein amerikanisches Wasserversorgungsunternehmen mit Sitz in Voorhees, New Jersey. American Water wurde im Jahre 1886 als American Water Works & Guarantee Company gegründet und im Jahre 1947 in American Water Works Company, Inc umbenannt.

Das Unternehmen wurde am 10. Januar 2003 von der RWE aufgekauft und in American Water umbenannt. In 29 US-Bundesstaaten und Kanada hat American Water über 18 Millionen Kunden. Im Oktober 2008 hatte American Water über 7000 Beschäftigte.

American Water wurde am 23. April 2008 zum Börsengang an die New York Stock Exchange gebracht.[2] Danach hält die RWE Aqua Holdings GmbH nur noch 60,5 Prozent von American Water. Am 5. Juni 2009 reduzierte RWE seine Anteile weiter auf eine Minderheitsbeteiligung von 49 %.[3] Ende November 2009 erfolgte der vollständige Ausstieg.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Our Story (abgerufen am 12. Februar 2014)
  2. American Water Prices Initial Offering, Stand 2008 (eingesehen am 21. Oktober 2010)
  3. RWE Pressemitteilung: RWE gibt Mehrheit an American Water ab
  4. Pressemitteilung der RWE AG