American Women’s Voluntary Service Organization

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der American Women’s Voluntary Service Organization oder AWVS war ein freiwilliger Kriegshilfsdienst, in dem US-amerikanische Frauen eingesetzt wurden.

Er wurde 1940 in Ohio von Alice Throckmorton (* 8. März 1886 New York City ; † 25. Oktober 1968 in Baltimore) gegründet. Beim Aufbau orientierte sich Throckmorton an den Women's Voluntary Services in Großbritannien. Es wurden Frauen auch in Berufen ausgebildet, welche ihnen in Friedenszeiten durch das Patriarchat verschlossen waren. Frauen wurden als Mechanikerinnen, Pflegerinnen, First Responder und Zivilschutzhelferinnen ausgebildet.

Sie wurden zusammen mit dem Rotkreuzverein der USA eingesetzt. Sie organisierten Babysitter für Rüstungsarbeiterinnen, arbeiten an Feldkochherden und fuhren Krankentransportwagen aus dem Militärfahrzeugpark.

  • Mitgliederentwicklung:
  • 6. Dezember 1941 ~18.000
  • 1942 ~ 0,35 Mio.
  • 1945 ~ 0,325 Mio. [1]

Im Februar 1945 wurde Leitung der AWVS von der Historikerin Elizabeth Bancroft Schlesinger (1886–1977) übernommen. Ab 1947 wurde die Organisation vom Komitee für unamerikanische Umtriebe zertifiziert und existierte bis 1968.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Time, Jan. 26, 1942 The Ladies!