Ami Bera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ami Bera (2013)

Amerish B. „Ami“ Bera (* 2. März 1965 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2013 vertritt er den Bundesstaat Kalifornien im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Ami Bera ist der Sohn indischer Einwanderer. Er wuchs in La Palma auf und studierte danach bis 1987 an der University of California in Irvine Biologie. Anschließend studierte er bis 1991 an derselben Universität Medizin. Danach arbeitete er als Arzt. Zwischen 2004 und 2007 war er stellvertretender Dekan der medizinischen Fakultät der University of California in Irvine. Danach war er als Chief Medical Officer Leiter der Gesundheitsabteilung bei der Verwaltung des Sacramento County. Politisch schloss er sich der Demokratischen Partei an. Im Jahr 2010 kandidierte er noch erfolglos für das US-Repräsentantenhaus.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2012 wurde Bera dann aber im siebten Wahlbezirk von Kalifornien in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2013 die Nachfolge von George Miller antrat, der in den elften Distrikt wechselte. Bera gewann die Wahl mit 51,1 Prozent der Wählerstimmen gegen den Republikaner Dan Lungren (48,9 Prozent).

Ami Bera ist verheiratet und Vater einer Tochter. Die Familie lebt privat in Elk Grove.

Weblinks[Bearbeiten]