Amma Darko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amma Darko (2004)

Ophelia Amma Darko (* 26. Juni 1956 in Koforidua) ist eine ghanaische Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Darko hat an der Universität in Kumasi (Ghana) studiert und dort 1980 ihr Diplom erworben. Dann hat sie im Technologie-Beratungs-Zentrum der Universität gearbeitet. 1981 ging sie Deutschland und beantragte politisches Asyl. In Hildesheim verdiente sie sich ihr Geld als Hilfsarbeiterin. Diese Erfahrungen flossen in ihren ersten Roman ein. 1988 konnte sie nach Ghana zurückkehren. Sie lebt mit ihrer Familie in Accra und arbeitet in der Steuerverwaltung.

Ihre Romane geben einen fundierten Einblick in das ghanaische Alltagsleben. Amma Darkos erster Roman, „Der verkaufte Traum“, spielt in Deutschland. Er ist auch in Deutschland verlegt worden. Ihr Roman, „Die Gesichtslosen“ (2003) ist der erste, der auch in Ghana veröffentlicht wurde. Ihr letzter Roman, „Das Lächeln der Nemesis“, erschien 2006.

Werke[Bearbeiten]

  • Das Hausmädchen. zwei Kurzgeschichten. Aus dem Engl. übertr. von Anita Jörges-Djafari. Schmetterling-Verl., Stuttgart 1999 ISBN 3-89657-121-4
  • Der verkaufte Traum. Roman, Aus dem Engl. übertr. von Carmen Baerens. Schmetterling-Verl., Stuttgart 1991 ISBN 3-89657-140-0
  • Spinnweben. Roman, Aus dem Engl. übertr. von Anita Djafari. Schmetterling-Verl., Stuttgart 1996 ISBN 3-926369-17-5
  • Verirrtes Herz. Roman, Aus dem Engl. übertr. von Anita Jörges-Djafari. Schmetterling-Verl., Stuttgart 2000 ISBN 3-89657-119-2
  • Die Gesichtslosen. Roman. Aus dem Engl. übertr. von Anita Jörges-Djafari. Schmetterling-Verl., Stuttgart 2003 ISBN 3-89657-126-5
  • Das Lächeln der Nemesis. Roman, Aus dem afrikan. Engl. übertr. von Kirsten Esser. Schmetterling-Verl., Stuttgart 2006 ISBN 3-89657-130-3

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]