Ammoniumdihydrogenphosphat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Amoniumion Dihydrogenphosphation
Allgemeines
Name Ammoniumdihydrogenphosphat
Andere Namen
  • mono-Ammoniumdihydrogenphosphat
  • mono-Ammoniumphosphat
  • prim-Ammoniumphosphat
Summenformel (NH4)H2PO4
CAS-Nummer 7722-76-1
PubChem 24402
Kurzbeschreibung

farb- und geruchloser Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 115,03 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,80 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

190 °C[1]

Siedepunkt

Zersetzung bei 200 °C[1]

Löslichkeit

gut in Wasser (368 g·l−1 bei 20 °C)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche nicht möglich

Ammoniumdihydrogenphosphat ist ein Ammoniumsalz der Phosphorsäure, bestehend aus den Ionen NH4+ (Ammoniumion) und H2PO4 (Dihydrogenphosphation). Es bildet farblose Kristalle, die sich gut in Wasser lösen.

Synthese[Bearbeiten]

Ammoniumdihydrogenphosphat lässt sich durch die Neutralisation von Ammoniak mit Phosphorsäure gewinnen.

\mathrm{NH_3 + H_3PO_4 \rightarrow (NH_4)H_2PO_4}

Verwendung[Bearbeiten]

Ammoniumdihydrogenphosphat eignet sich gut für das Züchten von Kristallen und findet daher Verwendung in Experimentierkästen für Kristallzüchtung. Außerdem wird es als ein Teil von Feuerlöschpulvern verwendet.

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g Eintrag zu CAS-Nr. 7722-76-1 in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 31.12.2007 (JavaScript erforderlich)