Amphioctopus marginatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amphioctopus marginatus
Ein kleiner Amphioctopus marginatus nutzt eine halbe Kokosnussschale und eine Muschel als Zuflucht.

Ein kleiner Amphioctopus marginatus nutzt eine halbe Kokosnussschale und eine Muschel als Zuflucht.

Systematik
Unterklasse: Tintenfische (Coleoidea)
Überordnung: Achtarmige Tintenfische (Vampyropoda)
Ordnung: Kraken (Octopoda)
Familie: Echte Kraken (Octopodidae)
Gattung: Amphioctopus
Art: Amphioctopus marginatus
Wissenschaftlicher Name
Amphioctopus marginatus
(Taki, 1964)

Amphioctopus marginatus (engl. coconut octopus oder veined octopus, daher in der Presse auch Ader-Oktopus genannt) ist ein mittelgroßer Kopffüßer aus der Gattung Amphioctopus. Er bewohnt tropische Gewässer im westlichen Pazifischen Ozean. Seine Hauptnahrung besteht aus Garnelen, Krabben und Muscheln.

Merkmale[Bearbeiten]

Die durchschnittliche Mantellänge beträgt 8 Zentimeter. Die Fangarme sind ungefähr 15 Zentimeter lang. Diese Krakenart zeigt ein typisches Farbmuster mit dunklen verzweigten, venenähnlichen Linien und einen gelblichen Sipho. Die Arme sind dunkel mit kontrastierenden weißen Saugnäpfen. Häufig ist ein heller, trapezförmiger Bereich unmittelbar unter dem Auge zu erkennen.

Lebensraum und Lebensweise[Bearbeiten]

Amphioctopus marginatus

Amphioctopus marginatus ist auf Sandböden in Buchten oder Lagunen zu finden. Er gräbt sich häufig im Sand ein, so dass nur noch die Augen herausschauen.

Im März 2005 legten Forscher der University of California, Berkeley in einen Artikel im Journal Science dar, dass diese Art eine von zwei Kopffüßern ist, die ein bipedes Verhalten zeigen.[1] Die andere Art ist Abdopus aculeatus. Laut diesem Artikel wurde dieses Verhalten in der Celebessee in Indonesien beobachtet, wo der Sandboden mit Kokosnussschalen übersät war. Mit der bipeden Fortbewegung wird offenbar eine schwebende Kokosnuss imitiert.[2] Mitarbeiter des Melbourne Museum in Australien konnten darüber hinaus nachweisen, dass Amphioctopus marginatus Kokosnussschalen zum Bau einer Schutzbehausung nutzt. Dieses Verhalten wurde zwischen 1998 und 2008 bei Kraken vor den Küsten Balis und Nordsulawesis beobachtet und im Dezember 2009 im Journal Current Biology beschrieben.[3][4][5] Die Forscher filmten ein Exemplar von Amphioctopus marginatus, das weggeworfene Kokosnussschalen vom Meeresgrund aufsammelte, sie ungefähr 20 Meter weit trug und daraus ein kugelförmiges Schutzversteck errichtete.[4] Obwohl Kraken häufig fremde Objekte als Unterschlupf verwenden, ist das hochentwickelte Verhalten von Amphioctopus marginatus, wenn er Material sammelt, transportiert und es zusammensetzt, weit komplexer. Die Forscher interpretierten dieses Verhalten als den Gebrauch von Werkzeugen, wobei sie als Werkzeug „ein Objekt, das für eine spätere Verwendung mitgeführt wird“ definierten; laut dieser Definition ist das Verhalten von Amphioctopus marginatus der erste dokumentierte Fall von Werkzeuggebrauch bei Wirbellosen.[4] Wenn die Kraken aus ihrer Schutzhütte vertrieben wurden, klemmten sie die Kokosnussschalen zwischen ihre Arme und staksten damit davon.

Literatur[Bearbeiten]

  • Taki, I. (1964): On eleven new species of the Cephalopoda from Japan, including two new genera of the Octopodinae. In: Journal of the Faculty of Fisheries and Animal Husbandry, Hiroshima University, 5 (2). S. 297-343.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sanders, Robert: Octopuses occasionally stroll around on two arms, UC Berkeley biologists report, University of California, Berkeley, March 24, 2005.
  2. Christine L. Huffard, Farnis Boneka, Robert J. Full: Underwater Bipedal Locomotion by Octopuses in Disguise, Science, March 25, 2005.
  3. Finn, Julian K.; Tregenza, Tom; Norman, Mark D. (2009): Defensive tool use in a coconut-carrying octopus. Current Biologie, Band 19, Nr. 23, S. 1069–1070 doi:10.1016/j.cub.2009.10.052
  4. a b c Gelineau, Kristen (15. Dezember 2009). Aussie scientists find coconut-carrying octopus. The Associated Press.
  5. Harmon, Katherine (14. Dezember 2009). A tool-wielding octopus? This invertebrate builds armor from coconut halves. Scientific American.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Octopus marginatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien