Amphoe Cha-am

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cha-am
ชะอำ
Provinz: Phetchaburi
Fläche: 660,65 km²
Einwohner: 66.876 (2000)
Bev.dichte: 101,2 E./km²
PLZ: 76120
Geocode: 7604
Karte
Karte von Phetchaburi, Thailand mit Cha-am

Amphoe Cha-am (Thai: อำเภอชะอำ) ist ein Landkreis (Amphoe) im südöstlichen Teil der Provinz (Changwat) Phetchaburi. Die Hauptstadt des Landkreises Cha-am heißt ebenfalls Cha-am. Die Provinz Phetchaburi liegt im südwestlichen Teil von Zentral-Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Distrikte (von Süden im Uhrzeigersinn): Amphoe Hua Hin der Provinz Prachuap Khiri Khan sowie Tha Yang der Provinz Phetchaburi. Im Osten befindet sich der Golf von Thailand.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kreis wurde 1897 zunächst unter dem Namen Na Yang eingerichtet. Im Jahre 1914 wurde das Verwaltungsgebäude nach Ban Nong Chok (heute im Amphoe Tha Yang) verlegt, gleichzeitig wurde der Name des Distrikts in Nong Chok geändert. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlegte die Regierung den Verwaltungssitz in den Tambon Cha-Am und änderte auch gleichzeitig den Namen in Cha-Am.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der Strand von Cha-Am

Cha-Am ist ein bekannter Urlaubsort in Thailand. An seiner Küste stehen zahlreiche vielstöckige Hotelbauten.

Verkehr[Bearbeiten]

Mit dem Auto fährt man in etwa drei Stunden (176 km) von Bangkok aus nach Cha-am.

Die Eisenbahnstrecke Bangkok - Singapur führt durch Cha-am. Es gibt die Haltestellen Cha-am, Huai Sai Nua und Huai Sai Tai.

Erziehung[Bearbeiten]

In Cha-Am befindet sich mit der Webster University die einzige amerikanische Universität Thailands, an der über 300 internationale Studenten studieren. Darüber hinaus liegt auch das größte Universitätsgelände der Stamford International University in Cha-am.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe: Cha-am

Verwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Cha-Am besteht aus neun Gemeinden (Tambon), welche weiterhin in 67 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Cha-Am (Thai: เทศบาลเมืองชะอำ) ist auch der Name einer Stadt (Thesaban Mueang) im Landkreis, sie besteht aus dem gesamten Tambon Cha-Am.

Na Yang (Thai: เทศบาลตำบลนายาง) ist eine Kleinstadt (Thesaban Tambon) im Landkreis, sie besteht aus Teilen der Tambon Na Yang, Khao Yai sowie dem gesamten Tambon Don Khun Huai.

Außerdem gibt es fünf „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.

Nr. Name Thai   Nr. Name Thai
1. Cha-Am ตำบลชะอำ   6. Huai Sai Nuea ตำบลห้วยทรายเหนือ
2. Bang Kao ตำบลบางเก่า   7. Rai Mai Phatthana ตำบลไร่ใหม่พัฒนา
3. Na Yang ตำบลนายาง   8. Sam Phraya ตำบลสามพระยา
4. Khao Yai ตำบลเขาใหญ่   9. Don Khun Huai ตำบลดอนขุนห้วย
5. Nong Sala ตำบลหนองศาลา 

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cha-Am – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


12.79972222222299.966944444444Koordinaten: 12° 48′ N, 99° 58′ O