Amphoe Chiang Khong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiang Khong
เชียงของ
Provinz: Chiang Rai
Fläche: 836,9 km²
Einwohner: 62.605 (2013)
Bev.dichte: 76,1 E./km²
PLZ: 57140
Geocode: 5703
Karte
Karte von Chiang Rai, Thailand mit Chiang Khong
Thai-Lao Grenzübergang in Chiang Khong

Amphoe Chiang Khong (in Thai: อำเภอ เชียงของ, Aussprache: ʔāmpʰɤ̄ː tɕʰīaŋ kʰɔ̌ːŋ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Nordosten der Provinz Chiang Rai. Die Provinz Chiang Rai liegt im äußersten Norden der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte thailändische Landkreise sind (von Südosten im Uhrzeigersinn genannt) die Amphoe Wiang Kaen, Khun Tan, Phaya Mengrai, Wiang Chiang Rung, Doi Luang, Chiang Saen. Der bedeutendste Fluss im Landkreis ist der Mekong, der hier die Grenze zu Laos bildet. Am nordöstlichen Ufer liegt die laotische Provinz Bokeo. Dem Hauptort Wiang Chiang Khong gegenüber liegt deren Hauptstadt Ban Houayxay; seit Dezember 2013 sind beide Orte durch die nahe südlich liegende Vierte Thailändisch-Laotische Freundschaftsbrücke verbunden.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Chiang Khong ist in sieben Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 101 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
01. Wiang เวียง 14 12.786
02. Sathan สถาน 16 09.389
03. Khrueng ครึ่ง 11 06.564
04. Bun Rueang บุญเรือง 10 06.339
05. Huai So ห้วยซ้อ 23 12.334
08. Si Don Chai ศรีดอนชัย 18 08.813
10. Rim Khong ริมโขง 09 06.380

Hinweis: Die fehlenden Nummern beziehen sich auf Tambon, die nun den Kreis Wiang Kaen bilden.

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt sieben Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Sathan (Thai: เทศบาลตำบลสถาน) bestehend aus dem kompletten Tambon Sathan.
  • Si Don Chai (Thai: เทศบาลตำบลศรีดอนชัย) bestehend aus dem kompletten Tambon Si Don Chai.
  • Bun Rueang (Thai: เทศบาลตำบลบุญเรือง) bestehend aus dem kompletten Tambon Bun Rueang.
  • Wiang Chiang Khong (Thai: เทศบาลตำบลเวียงเชียงของ) bestehend aus Teilen des Tambon Wiang.
  • Wiang (Thai: เทศบาลตำบลเวียง) bestehend aus Teilen des Tambon Wiang.
  • Khrueng (Thai: เทศบาลตำบลครึ่ง) bestehend aus dem kompletten Tambon Khrueng.
  • Huai So (Thai: เทศบาลตำบลห้วยซ้อ) bestehend aus dem kompletten Tambon Huai So.

Außerdem gibt es eine „Tambon-Verwaltungsorganisation“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organization, TAO)

  • Rim Khong (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลริมโขง) bestehend aus dem kompletten Tambon Rim Khong.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 26. Oktober 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

20.26125100.40597222222Koordinaten: 20° 15′ 41″ N, 100° 24′ 21″ O