Amphoe Chiang Muan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiang Muan
เชียงม่วน
Provinz: Phayao
Fläche: 722,86 km²
Einwohner: 19.060 (2013)
Bev.dichte: 27 E./km²
PLZ: 56160
Geocode: 5604
Karte
Karte von Phayao, Thailand mit Chiang Muan
„Chiang Muan“ in Lanna-Schrift

Amphoe Chiang Muan (Thai: อำเภอ เชียงม่วน) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Süden der Provinz Phayao. Die Provinz Phayao liegt im nordöstlichen Teil der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Amphoe Chiang Muan liegt im Süden der Provinz Phayao und grenzt an die Provinzen Nan und Phrae.

Chiang Muan grenzt von Westen im Uhrzeigersinn gesehen an die Amphoe Dok Khamtai und Pong in der Provinz Phayao, Amphoe Ban Luang in der Provinz Nan sowie Song in der Provinz Phrae.

Ein wichtiger Fluss des Landkreises ist der Mae Nam Yom (Yom Fluss).

Der Nationalpark Doi Phu Nang liegt ebenfalls in Chiang Muan.

Ausbildung[Bearbeiten]

Chiang Muan wurde von der thailändischen Regierung finanziell unterstützt, die Ausbildungssituation in ländlichen Gebieten von Phayao zu verbessern. Daraufhin konnte die Chiang Muan Wittayakhom-Schule gebaut werden, die als weiterführende Schule für die Klassen 6 bis 12 angelegt ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Chiang Muan war ursprünglich Teil des Amphoe Ban Muang (บ้านม่วง) der Provinz Chiang Rai, der später als Amphoe Pong umbenannt wurde. Am 12. Mai 1969 wurde der „Zweigkreis“ (King Amphoe) Chiang Muan als untergeordnete Verwaltungseinheit des Amphoe Pong gebildet und umfasste die zwei Tambon Chiang Muan und Sa.[1] Am 1. April 1974 erfolgte dann die Aufwertung zum vollen Amphoe. Nachdem 1977 die neue Provinz Phayao gebildet wurde, brachte man Chiang Mun in diese ein.[2]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Chiang Muan ist in drei Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 34 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[3]
01. Chiang Muan เชียงม่วน 10 7.077
02. Ban Mang บ้านมาง 11 5.788
03. Sa สระ 13 6.195

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Chiang Muan (Thai: เทศบาลตำบลเชียงม่วน) bestehend aus dem kompletten Tambon Chiang Muan und Teilen des Tambon Ban Mang.

Außerdem gibt es zwei „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Ban Mang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลบ้านมาง) bestehend aus Teilen des Tambon Ban Mang.
  • Sa (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลสระ) bestehend aus dem kompletten Tambon Sa.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งท้องที่ตั้งเป็นกิ่งอำเภอ. In: Royal Gazette. 86, Nr. 44 ง, 20. Mai 1969, S. 1729.
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอเขาวง อำเภอเชียงม่วน อำเภอดอนตาล อำเภอชาติตระการ อำเภอภูเรือ อำเภอเคียนซา อำเภอน้ำโสม อำเภอหนองวัวซอ และอำเภอน้ำยืน พ.ศ. ๒๕๑๗. In: Royal Gazette. 91, Nr. 54 ก spezial (ฉบับพิเศษ), 28. März 1974, S. 30–33.
  3. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 30. Oktober 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

18.886666666667100.30333333333Koordinaten: 18° 53′ N, 100° 18′ O