Amphoe Khian Sa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khian Sa
เคียนซา
Provinz: Surat Thani
Fläche: 583,6 km²
Einwohner: 47.197 (2012)
Bev.dichte: 73,03 E./km²
PLZ: 84260, 84210
Geocode: 8414
Karte
Karte von Surat Thani, Thailand mit Khian Sa
Ein See im Naturschutzgebiet Nong Thung Thong

Amphoe Khian Sa (Thai: อำเภอ เคียนซา) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Surat Thani. Die Provinz Surat Thani liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Amphoe Khian Sa liegt etwa 60 Kilometer entfernt von der Provinzhauptstadt Surat Thani. Er liegt im Khian Sa Becken, welches vom Maenam Tapi durchflossen wird. Der Fluss bildet zugleich die östliche Grenze des Bezirks. Entlang des Flusses ist es recht sumpfig, am besten zu sehen im Sumpf Nong Thung Thong (หนองทุ่งทอง).

Die benachbarten Amphoe sind (von Norden im Uhrzeigersinn): Khiri Rat Nikhom, Phunphin, Ban Na Doem, Ban Na San, Wiang Sa, Phrasaeng und Phanom.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Khian Sa wird hauptsächlich Reisanbau betrieben, Plantagen von Latex-Bäumen sind ebenso häufig anzutreffen.

Verkehr[Bearbeiten]

Der Highway 44, der Krabi mit dem Amphoe Khanom der Provinz Nakhon Si Thammarat verbindet, ist die Hauptverkehrsader des Bezirks.

Geschichte[Bearbeiten]

Khian Sa wurde am 15. Dezember 1970 zunächst als Unterbezirk (King Amphoe) gegründet, indem die zwei Tambon Khian Sa und Phuang Phromkhon vom Amphoe Ban Na San abgetrennt wurde.[1] Er erhielt vollen Amphoe-Status am 20. Mai 1974.[2]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Sitz der Bezirksverwaltung (Thi Wa Kan Amphoe)

Der Amphoe Khian Sa ist in fünf Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, diese wiederum besitzen zusammen 52 Gemeinden (Muban).

Nr. Name Thai Muban Einw.[3]
1. Khian Sa เคียนซา 07 08.252
2. Phuang Phromkhon  พ่วงพรมคร 13 11.654
3. Khao Tok เขาตอก 06 03.823
4. Aran Kham Wari อรัญคามวารี  06 04.789
5. Ban Sadet บ้านเสด็จ 20 18.679
Übersichtskarte der Tambon von Khian Sa

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Khian Sa (เทศบาลตำบลเคียนซา) besteht aus Teiles des Tambon Khian Sa,
  • Ban Sadet (เทศบาลตำบลบ้านเสด็จ) besteht aus dem gesamten Tambon Ban Sadet.

Daneben gibt es vier „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งท้องที่ตั้งเป็นกิ่งอำเภอ กิ่งอำเภอเคียนซา Royal Gazette, Bd. 87, Ausg. 116 ง, vom 15 Dezember 1970, S. 3512 (in Thai)
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอเขาวง อำเภอเชียงม่วน อำเภอดอนตาล อำเภอชาติตระการ อำเภอภูเรือ อำเภอเคียนซา อำเภอน้ำโสม อำเภอหนองวัวซอ และอำเภอน้ำยืน พ.ศ. ๒๕๑๗ Royal Gazette, Bd. 91, Ausg. 54 ก spezial(ฉบับพิเศษ), S. 30-33 vom 28. März 1974 (in Thai)
  3. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 13. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

8.840833333333399.194166666667Koordinaten: 8° 50′ N, 99° 12′ O