Amphoe Khon Buri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khon Buri
ครบุรี
Provinz: Nakhon Ratchasima
Fläche: 1816,9 km²
Einwohner: 94.901 (2000)
Bev.dichte: 52,2 E./km²
PLZ: 30250
Geocode: 3002
Karte
Karte von Nakhon Ratchasima, Thailand mit Khon Buri

Amphoe Khon Buri (in Thai: อำเภอ ครบุรี) ist ein Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) im Süden der Provinz Nakhon Ratchasima. Die Provinz Nakhon Ratchasima liegt in der Nordostregion von Thailand, dem Isaan.

Geographie[Bearbeiten]

Die benachbarten Distrikte sind (von Norden im Uhrzeigersinn): die Amphoe Chok Chai und Nong Bunnak der Provinz Nakhon Ratchasima, Amphoe Nong Ki der Provinz Buriram, Amphoe Soeng Sang von Nakhon Ratchasima, die Amphoe Watthana Nakhon und Mueang Sa Kaeo der Provinz Sa Kaeo, Amphoe Na Di der Provinz Prachinburi und die Amphoe Wang Nam Khiao und Pak Thong Chai von Nakhon Ratchasima.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Vergangenheit wurde der Ort Ban Khon Buri genannt. Als er mit der Zeit wuchs, wurde er in Mueang Khon umbanannt, und schließlich in den heutigen Namen Khon Buri.

1907 war das Gebiet ein Unterdistrikt (King Amphoe) des Distrikts Chok Chai, er wurde dann King Amphoe Chae genannt, da das Zentrum im Tambon Chae lag.

Da der Tambon Khon Buri recht weit vom Amphoe Pak Thong Chai entfernt war, wurde die Verwaltung 1939 mit dem King Amphoe Chae zusammengelegt. Gleichzeitig bekam der Distrikt den vollen Amphoe-Status und wurde in „Amphoe Khon Buri“ umbenannt.

Staudämme[Bearbeiten]

  • Mun-Bon (เขื่อนลำมูลบน) staut den Oberlauf des Maenam Mun
  • Lam-Chae (เขื่อนลำแชะ) staut den Lam-Chae, einem Nebenfluss des Mun
Prasat Khon Buri

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Nam-Tao-Wasserfall (น้ำตกวังเต่า) liegt innerhalb des Thap Lan Nationalparks (อุทยานแห่งชาติทับลาน)
  • Prasat Khon Buri, auch: Prang Khon Buri (Thai: ปราสาทครบุรี) − Ruine eines Khmer-Tempels

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Khon Buri ist in zwölf Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, die weiter in 152 Dorfgemeinschaften (Muban) unterteilt werden.

No. Name Thai   No. Name Thai
1. Chae แชะ   7. Ora Phim อรพิมพ์
2. Chaliang เฉลียง   8. Ban Mai บ้านใหม่
3. Khon Buri ครบุรี   9. Lam Phiak ลำเพียก
4. Khok Krachai โคกกระชาย   10. Khon Buri Tai ครบุรีใต้
5. Chorakhe Hin   จระเข้หิน   11. Tabaek Ban ตะแบกบาน
6. Map Tako En มาบตะโกเอน   12. Sa Wan Phraya   สระว่านพระยา

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt fünf Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Bezirk:

  • Chae (Thai: เทศบาลตำบลแชะ) besteht aus Teilen der Tambon Chae und Ban Mai,
  • Chorakhe Hin (Thai: เทศบาลตำบลจระเข้หิน) besteht aus Teilen des Tambon Chorakhe Hin,
  • Sai Yong-Chai Wan (Thai: เทศบาลตำบลไทรโยง-ไชยวาล) mit Teilen der Tambon Khon Buri und Khon Buri Tai,
  • Ora Phim (Thai: เทศบาลตำบลอรพิมพ์) bestehend aus dem gesamten Tambon Ora Phim,
  • Khon Buri Tai (Thai: เทศบาลตำบลครบุรีใต้) bestehend aus weiteren Teilen des Tambon Khon Buri Tai.

Es gibt außerdem zehn „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) für die Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Weblinks[Bearbeiten]

14.523333333333102.24833333333Koordinaten: 14° 31′ N, 102° 15′ O