Amphoe Kra Buri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kra Buri
กระบุรี
Provinz: Ranong
Fläche: 783,0 km²
Einwohner: 46.075 (2012)
Bev.dichte: 57,2 E./km²
PLZ: 85110
Geocode: 8504
Karte
Karte von Ranong, Thailand mit Kra Buri

Amphoe Kra Buri (Thai: อำเภอ กระบุรี) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Norden der Provinz Ranong. Die Provinz Ranong liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Amphoe Kra Buri wird von folgenden Amphoe begrenzt (vom Nordosten im Uhrzeigersinn aus gesehen): Amphoe Tha Sae, Mueang Chumphon und Sawi der Provinz Chumphon sowie Amphoe La-un der Provinz Ranong. Nach Westen liegt die Tanintharyi-Division von Myanmar.

Der Maenam Kraburi (Kraburi-Fluss) ist eine wichtige Wasser-Ressource. Sein großes Mündungsgebiet ist als ein Feuchtgebiet gemäß der Ramsar-Konvention geschützt.[1] Das östliche Ufer des Mündunggebiets ist Teil des Lam-Nam-Kraburi-Nationalparks (Thai: อุทยานแห่งชาติลำน้ำกระบุรี).

Geschichte[Bearbeiten]

Mueang Tra (auch: Kra) wurde bereits während der Ayutthaya Periode als eine „Stadt 4. Klasse“ unter der Verwaltung der Provinz Chumphon gegründet. Sein erster Gouverneur war ein Herr Kaew, ein Cousin des Gouverneurs der Provinz Nakhon Si Thammarat, er wurde später zum Phra Kaew Korop (พระแก้วโกรพ) befördert. Mueang Tra war eine Grenzstadt des Königreichs Ayutthaya. Die alte Stadt lag im heutigen Tambon Pak Chan. Im Jahr 1884 verlegte Phra Atsadongkhata Thisaraksa (Thai: พระอัษฎงคตทิศรักษา) die Verwaltung, und damit das Stadtzentrum aus strategischen Gründen ins Tambon Nam Chuet.

Bei Mueang Tra fanden zwei große Schlachten gegen burmesischen Invasoren statt, einmal 1764 während der Regierungszeit von König Ekathat und einmal 1786 in der Rattanakosin-Periode zur Regierungszeit von König Phra Phutthayotfa Chulalok (Rama I.). Im Zweiten Weltkrieg war Tra der Standort der westlichen Division der Japanischen Armee, die von Kraburi über La Un eine Eisenbahn-Strecke bis Mueang Ranong bauten. Gegen 1896 wurde Kra Buri zu einem Landkreis der Provinz Ranong abgewertet.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Kra Buri ist in sieben Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche weiterhin in 60 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Dörfer Einw.[2]
1. Nam Chuet น้ำจืด 09 07.476
2. Nam Chuet Noi น้ำจืดน้อย 06 03.205
3. Mamu มะมุ 08 04.644
4. Pak Chan ปากจั่น 11 06.786
5. Lam Liang ลำเลียง 11 08.746
6. Choporo จ.ป.ร. 10 12.151
7. Bang Yai บางใหญ่ 05 03.067
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Nam Chuet (เทศบาลตำบลน้ำจืด) besteht aus Teilen des Tambon Nam Chuet,
  • Choporo (เทศบาลตำบล จ.ป.ร.) besteht aus dem gesamten Tambon Choporo.

Außerdem gibt es sechs „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UNSECO Biosphere Reserve Directory: Ranong (auf Englisch)
  2. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 24. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

10.43166666666798.788333333333Koordinaten: 10° 26′ N, 98° 47′ O