Amphoe Krasae Sin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krasae Sin
กระแสสินธุ์
Provinz: Songkhla
Fläche: 96,4 km²
Einwohner: 15.498 (2012)
Bev.dichte: 166,5 E./km²
PLZ: 90270
Geocode: 9008
Karte
Karte von Songkhla, Thailand mit Krasae Sin

Amphoe Krasae Sin (Thai: อำเภอ กระแสสินธุ์) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Norden der Provinz Songkhla. Die Provinz Songkhla liegt in der Südregion von Thailand an der Küste zum Golf von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Distrikte und Gebiete (von Süden im Uhrzeigersinn): Amphoe Sathing Phra in der Provinz Songkhla, Amphoe Pak Phayun, Bang Kaeo, Khao Chaison und Mueang Phatthalung in der Provinz Phatthalung sowie Amphoe Ranot wieder in Songkhla.

Der westliche Teil des Landkreises sind die Ufer des Thale Luang und des Thale Noi, der nördliche Teil des Songkhla-Sees (Thale Sap).

Geschichte[Bearbeiten]

Am 16. Februar 1978 wurde Krasae Sin zunächst als Unterbezirk (King Amphoe) eingerichtet, indem die drei Tambon Choeng Sae, Ko Yai und Rong vom Amphoe Ranot abgetrennt wurden.[1] Am 4. Juli 1994 wurde Krasae Sin zum Amphoe heraufgestuft.[2]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Krasae Sin ist in vier Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, welche weiter in 22 Dorfgemeinschaften (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einwohner[3]
1. Ko Yai เกาะใหญ่ 9 6.781
2. Rong โรง 5 2.753
3. Choeng Sae เชิงแส 4 2.953
4. Krasae Sin กระแสสินธุ์  4 3.011

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Krasae Sin (เทศบาลตำบลกระแสสินธุ์) besteht aus dem gesamten Tambon Krasae Sin.
  • Choeng Sae (เทศบาลตำบลเชิงแส) besteht aus dem gesamten Tambon Choeng Sae.

Die beiden anderen Tambon Ko Yai und Rong werden jeweils von einer „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล) verwaltet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งท้องที่อำเภอระโนด จังหวัดสงขลา ตั้งเป็นกิ่งอำเภอกระแสสินธุ์ Royal Gazette, Band 95, Ausg. 21 ง vom 21. Februar 1978, S. 519 (in Thai)
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอเปือยน้อย ... และอำเภอศรีวิไล พ.ศ. ๒๕๓๗ Royal Gazette, Band 111, Ausg. 21 ก vom 3. Juni 1994, S. 32-35 (in Thai)
  3. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 13. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

7.6183333333333100.32833333333Koordinaten: 7° 37′ N, 100° 20′ O