Amphoe Muak Lek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muak Lek
มวกเหล็ก
Provinz: Saraburi
Fläche: 681,4 km²
Einwohner: 54.407 (2013)
Bev.dichte: 72,8 E./km²
PLZ: 18180, 18220, 30130
Geocode: 1911
Karte
Karte von Saraburi, Thailand mit Muak Lek

Amphoe Muak Lek (Thai: อำเภอ มวกเหล็ก) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Osten der Provinz Saraburi. Saraburi liegt in der Zentralregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Muak Lek ist der flächenmäßig größte Landkreis in Saraburi, er liegt im Osten der Provinz.

Benachbarte Bezirke (von Norden im Uhrzeigersinn): Amphoe Phattana Nikhom, Tha Luang und Lam Sonthi der Provinz Lop Buri, die Amphoe Sikhio und Pak Chong der Provinz Nakhon Ratchasima, Amphoe Mueang Nakhon Nayok der Provinz Nakhon Nayok sowie Amphoe Kaeng Khoi und Amphoe Wang Muang der Provinz Saraburi.

Der Landkreis liegt in den Phetchabun Bergen, welche Zentralthailand von Nordost-Thailand (Isan) trennen. Im Süden der Provinz liegt der Khao-Yai-Nationalpark.

Verkehr[Bearbeiten]

Der Landkreis wird sowohl vom Mittraphap Highway (Thanon Mittraphap) wie auch der Nordost-Linie der thailändischen Eisenbahn durchkreuzt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Verwaltungsgebäude des Amphoe Muak Lek

Der Landkreis Muak Lek wurde am 27. Dezember 1968 eingerichtet, indem das Gebiet des ehemaligen Tambon Muak Lek im Amphoe Kaeng Khoi in drei einzelne Tambon mit 33 Dorfgemeinschaften aufgeteilt, und daraus der neue Landkreis Muak Lek geschaffen wurde.[1] Der neue Kreis nahm am 21. Januar 1969 seine Arbeit auf, am 7. Mai 1970 wurde das derzeitige Verwaltungsgebäude eingeweiht.

Im Jahr 1988 wurde der nordwestliche Bereich abgetrennt, um daraus den „Zweigkreis“ (King Amphoe) Wang Muang einzurichten.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Im Amphoe Muak Lek befindet sich Mission College der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Außerdem befindet sich in Muak Lek die internationale Schule AIMS (Adventist International Mission School).

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Muak Lek ist in sechs Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 80 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
1. Muak Lek มวกเหล็ก 13 12.067
2. Mittraphap มิตรภาพ 10 10.769
4. Nong Yang Suea หนองย่างเสือ 14 07.075
5. Lam Somphung ลำสมพุง 10 04.581
7. Lam Phaya Klang ลำพญากลาง 18 12.301
9. Sap Sanun ซับสนุ่น 15 07.614

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Muak Lek (Thai: เทศบาลตำบลมวกเหล็ก) bestehend aus den Teilen der Tambon Muak Lek, Mittraphap.

Außerdem gibt es sechs „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Muak Lek (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลมวกเหล็ก) bestehend aus Teilen des Tambon Muak Lek.
  • Mittraphap (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลมิตรภาพ) bestehend aus Teilen des Tambon Mittraphap.
  • Nong Yang Suea (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลหนองย่างเสือ) bestehend aus dem kompletten Tambon Nong Yang Suea.
  • Lam Somphung (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลลำสมพุง) bestehend aus dem kompletten Tambon Lam Somphung.
  • Lam Phaya Klang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลลำพญากลาง) bestehend aus dem kompletten Tambon Lam Phaya Klang.
  • Sap Sanun (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลซับสนุ่น) bestehend aus dem kompletten Tambon Sap Sanun.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอมวกเหล็ก พ.ศ. ๒๕๑๑ Royal Gazette Band 85, Ausg. 121 ก vom 31. Dezember 1968, S. 1051-1053 (in Thai)
  2. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 7. September 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

14.655555555556101.19833333333Koordinaten: 14° 39′ N, 101° 12′ O