Amphoe Mueang Bueng Kan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mueang Bueng Kan
เมืองบึงกาฬ
Provinz: Bueng Kan
Fläche: 791,9 km²
Einwohner: 83.571 (2005)
Bev.dichte: 105,5 E./km²
PLZ: 38000
Geocode: 3801
Karte
Karte von Bueng Kan, Thailand mit Mueang Bueng Kan

Amphoe Mueang Bueng Kan (Thai: อำเภอ เมืองบึงกาฬ) ist ein Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Bueng Kan. Die Provinz Bueng Kan liegt im Norden der Nordostregion von Thailand, dem Isaan.

Geographie[Bearbeiten]

Die Provinz Bueng Kan liegt etwa 615 Kilometer nordöstlich von Bangkok entlang des Mekong, der hier die Landesgrenze nach Laos darstellt.

Amphoe Bueng Kan grenzt an die folgenden Landkreise (von Osten im Uhrzeigersinn): an die Amphoe Bung Khla, Seka, Si Wilai, Phon Charoen, So Phisai und Pak Khat in der Provinz Bueng Kan. Nach Norden auf dem anderen Ufer des Mekong liegt die Provinz Bolikhamsai von Laos.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Distrikt hieß ursprünglich Chaiburi (ไชยบุรี), er war Teil der Provinz Nakhon Phanom. 1917 wurde er der Provinz Nong Khai untergeordnet, und 1939 wurde er in Bueng Kan umbenannt.[1]

Am 3. August 2010 wurde der Vorschlag, die Provinz Bueng Kan von der Provinz Nong Khai von der thailändischen Regierung genehmigt.[2] Am 22. März 2011 wurde das Gesetz „Act Establishing Changwat Bueng Kan, BE 2554 (2011)“ in der Royal Thai Government Gazette veröffentlicht.[3] Der Landkreis Bueng Kan wurde der namensgebende Distrikt (Amphoe Mueang) der neuen Provinz und darum gem. Section 4 des Gesetzes in Amphoe Mueang Bueng Kan umbenannt.

Verwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Bueng Kan ist in zwölf Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 131 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Es gibt sechs Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Bueng Kan (Thai: เทศบาลตำบลบึงกาฬ), bestehend aus Teilen der Tambon Bueng Kan und Wisit,
  • Wisit (Thai: เทศบาลตำบลวิศิษฐ์), bestehend aus weiteren Teilen des Tambon Wisit,
  • Nong Kheng (Thai: เทศบาลตำบลหนองเข็ง), bestehend aus Teilen der Tambon Nong Kheng,
  • Ho Kham (Thai: เทศบาลตำบลหอคำ), bestehend aus dem gesamten Tambon Ho Kham,
  • Khok Kong (Thai: เทศบาลตำบลโคกก่อง), bestehend aus dem gesamten Tambon Khok Kong,
  • Khai Si (Thai: เทศบาลตำบลไคสี), bestehend aus dem gesamten Tambon Khai Si.

Außerdem gibt es sieben „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.

Nr. Name Thai Muban Einw.
1. Bueng Kan บึงกาฬ 11 9.415
3. Non Sombun โนนสมบูรณ์ 13 9.113
4. Nong Sawang โนนสว่าง 11 6.370
5. Ho Kham หอคำ 14 6.888
6. Nong Loeng หนองเลิง 13 7.962
7. Khok Kong โคกก่อง 9 6.216
10. Na Sawan นาสวรรค์ 9 7.076
11. Khai Si ไคสี 10 5.061
14. Chaiyaphon ชัยพร 13 7.308
16. Wisit วิศิษฐ์ 13 9.082
18. Kham Na Di คำนาดี 8 4.409
19. Pong Pueai โป่งเปือย 7 4.671

Hinweis: Die fehlenden Nummern beziehen sich auf die Tambon, die heute zu Bung Khla und Si Wilai gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒. In: Royal Gazette. 56, Nr. 0 ก, 17. April 1939, S. 354–364.
  2. Govt denies being superstitious in adding the 77th province, National News Bureau of Thailand, Public Relations Department. 4. August 2010. Archiviert vom Original am 20. Juli 2011. 
  3. พระราชบัญญัติตั้งจังหวัดบึงกาฬ พ.ศ. ๒๕๕๔. In: Royal Gazette. 128, Nr. 18 ก, 22. März 2011, S. 1–5.

Weblinks[Bearbeiten]

18.358099732222103.65294814111Koordinaten: 18° 21′ N, 103° 39′ O