Amphoe Palian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palian
ปะเหลียน
Provinz: Trang
Fläche: 973,13 km²
Einwohner: 66.535 (2012)
Bev.dichte: 64,7 E./km²
PLZ: 92120, 92140, 92180
Geocode: 9204
Karte
Karte von Trang, Thailand mit Palian
Ko Lao Liang Phi (เหลาเหลียงพี่) im Amphoe Palian

Amphoe Palian (Thai: อำเภอ ปะเหลียน) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) der Provinz Trang. Die Provinz Trang liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Der Landkreis Palian liegt im Süden der Prpvinz.

Benachbarte Landkreise und Gebiete sind (von Osten im Uhrzeigersinn): die Amphoe Kong Ra, Tamot und Pa Bon der Provinz Phatthalung, die Amphoe Khuan Kalong, Manang und Thung Wa der Provinz Satun sowie Amphoe Hat Samran und Amphoe Yan Ta Khao in der Provinz Trang.

Teile des Nationalpark Mu Ko Phetra liegen im Landkreis.

Geschichte[Bearbeiten]

Palian hieß ursprünglich Yong Sata (หยงสตา). 1939 bekam es seinen heutigen Namen.[1]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Palian ist in zehn Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, welche weiter in 85 Dorfgemeinschaften (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
01. Tha Kham ท่าข้าม 09 08.594
02. Thung Yao ทุ่งยาว 07 07.335
03. Palian ปะเหลียน 14 11.979
04. Bang Duan บางด้วน 06 04.039
07. Ban Na บ้านนา 12 09.717
09. Suso สุโสะ 11 06.746
10. Li Phang ลิพัง 07 06.253
11. Ko Sukon เกาะสุกร 04 02.589
12. Tha Phaya ท่าพญา 04 03.460
13. Laem Som แหลมสอม  11 05.803
Übersichtskarte der Tambon

Die fehlenden Geocodes gehören zu den Tambon, aus denen heute Amphoe Hat Samran besteht.

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt drei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Tha Kham (เทศบาลตำบลท่าข้าม), bestehend aus Teilen des Tambon Tha Kham.
  • Thung Yao (เทศบาลตำบลทุ่งยาว), bestehend aus Teilen des Tambon Thung Yao.
  • Tha Phaya (เทศบาลตำบลท่าพญา), bestehend aus dem ganzenTambon Tha Phaya.

Außerdem gibt es neun „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒ Royal Gazette, Band 56, Ausg. 0 ก vom 17. April 1939, S. 54-364 (in Thai)
  2. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 15. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

7.172194444444499.686444444444Koordinaten: 7° 10′ N, 99° 41′ O