Amphoe Pong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pong
ปง
Provinz: Phayao
Fläche: 1783.,452 km²
Einwohner: 532.922 (2012)
Bev.dichte: 29,8 E./km²
PLZ: 56140
Geocode: 5606
Karte
Karte von Phayao, Thailand mit Pong

Amphoe Pong (thailändisch: อำเภอ ปง) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Osten der Provinz Phayao. Die Provinz Phayao liegt im nordöstlichen Teil der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Amphoe Pong grenzt an die folgenden Bezirke (von Osten im Uhrzeigersinn): die Amphoe Song Khwae, Tha Wang Pha und Mueang Nan in der Provinz Nan sowie die Amphoe Chiang Muan, Dok Khamtai, Chun und Chiang Kham in der Provinz Phayao.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Landkreise hieß ursprünglich Mueang Pong, er wurde 1917 aber in Ban Muang (บ้านม่วง) umbenannt.[1] 1939 wurde er zurück in Pong umbenannt, der Term Mueang wurde dabei weggelassen.[2] 1952 wurde der Distrikt der Provinz Chiang Rai zugeordnet, mit Ausnahme des Unterbezirks Sa-iap, der abgetrennt und dem Distrikt Song in Phrae untergeordnet wurde.[3] Als 1977 die neue Provinz Phayao eingerichtet wurde, wurde Pong dieser zugeordnet.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Pong besteht aus sieben Unterbezirken (Tambon), die weiter in 88 Dörfer (Muban) gegliedert sind.

Nr. Name Thai Einw.[4]
1. Pong ปง 08.226
2. Khuan ควร 05.512
3. Oi ออย 07.078
4. Ngim งิม 12.011
5. Pha Chang Noi ผาช้างน้อย 05.070
6. Na Prang นาปรัง 05,802
7. Khun Khuan ขุนควร 09,223

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt acht Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Ngim (เทศบาลตำบลงิม) besteht aus Teilen des Tambon Ngim,
  • Pong (เทศบาลตำบลปง) besteht aus Teilen der Tambon Pong und Na Prang,
  • Mae Yom (เทศบาลตำบลแม่ยม) besteht aus weiteren Teilen des Tambon Pong.

Außerdem gibt es sechs „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง เปลี่ยนชื่ออำเภอ. In: Royal Gazette. 34, Nr. 0 ก, 29. April 1917, S. 40–68.
  2. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒. In: Royal Gazette. 56, Nr. 0 ก, 17. April 1939, S. 354–364.
  3. พระราชบัญญัติเปลี่ยนแปลงเขตจังหวัดน่าน จังหวัดเชียงราย และจังหวัดแพร่ พ.ศ. ๒๔๙๕. In: Royal Gazette. 69, Nr. 77 ก, 30. Dezember 1952, S. 1440–1441.
  4. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 2. April 2014.

19.148333333333100.275Koordinaten: 19° 9′ N, 100° 17′ O