Amphoe Raman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raman
รามัน
Provinz: Yala
Fläche: 516,1 km²
Einwohner: 89.571 (2012)
Bev.dichte: 142,2 E./km²
PLZ: 95140
Geocode: 9506
Karte
Karte von Yala, Thailand mit Raman

Amphoe Raman (Thai: อำเภอ รามัน) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Nordosten der Provinz Yala. Die Provinz Yala liegt im äußersten Süden der Südregion von Thailand an der Landesgrenze nach Malaysia.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Landkreise und Gebiete sind (von Norden im Uhrzeigersinn): die Amphoe Yarang, Thung Yang Daeng und Kapho der Provinz Pattani, die Amphoe Bacho und Rueso der Provinz Narathiwat sowie die Amphoe Bannang Sata, Krong Pinang und Mueang Yala der Provinz Yala.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Raman ist eine thailändische Adaption von „Reman“, dem ursprünglich malaiischen Namen (Jawi: رمان). Als es Anfang des 19. Jahrhunderts eine Reihe von Aufständen gegen die siamesische Herrschaft gab, wurden vom Königreich Pattani sieben Städte (Mueang) abgetrennt, um die Macht des Sultans von Pattani zu verringern. Mueang Raman war eine von diesen Städten. Raman hieß zwischen 1917 und 1938 Kota Baru, nach dem Sitz der lokalen Verwaltung.[1] Anschließend wurde die Amphoe in Raman zurückbenannt.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Etwa 19 km von der Stadt Yala entfernt liegt der Wasserfall Bu Ke Pilo (auch Tawan Ratsami, น้ำตกบูเก๊ะปิโลหรือน้ำตกตะวันรัศมี), der bei intensiver Sonnenstrahlung das unter dem Wasser liegende Gestein kräftig gelb leuchtend zeigt.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Raman ist in 16 Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, welche weiter in 88 Dorfgemeinschaften (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[3]
01. Kayu Boko กายูบอเกาะ 06 9.191
02. Kalupang กาลูปัง 04 2.912
03. Kalo กาลอ 04 3.084
04. Koto Tuera กอตอตือร๊ะ 05 5.367
05. Kota Baru โกตาบารู 0- 5.306
06. Kero เกะรอ 07 7.335
07. Cha-kwa จะกว๊ะ 06 6.189
08. Tha Thong ท่าธง 07 6.780
09. Noen Ngam เนินงาม 04 6.492
10. Balo บาลอ 07 5.100
11. Ba-ngoi บาโงย 0- 2.714
12. Buemang บือมัง 06 5.612
13. Yata ยะต๊ะ 05 5.184
14. Wang Phaya วังพญา 07 6.584
15. A-song อาซ่อง 06 5.337
16. Talo Halo ตะโล๊ะหะลอ 05 6.384

Hinweis: Die Daten der Muban liegen zum Teil noch nicht vor.

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt drei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Mueang Raman (เทศบาลตำบลเมืองรามันห์) besteht aus Teilen des Tambon Kayu Boko,
  • Kota Baru (เทศบาลตำบลโกตาบารู) besteht aus dem gesamten Tambon Kota Baru.
  • Balo (เทศบาลตำบลบาลอ) besteht aus dem gesamten Tambon Balo.

Außerdem gibt es 14 „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง เปลี่ยนชื่ออำเภอ. In: Royal Gazette. 34, Nr. 0 ก, 29. April 1917, S. 40–68.
  2. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามจังหวัด และอำเภอบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๑. In: Royal Gazette. 55, Nr. 0 ก, 14. November 1938, S. 658–666.
  3. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 15. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

6.4783333333333101.42416666667Koordinaten: 6° 29′ N, 101° 25′ O