Amphoe Si Chiang Mai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Si Chiang Mai
ศรีเชียงใหม่
Provinz: Nong Khai
Fläche: 198,0 km²
Einwohner: 31.132 (2005)
Bev.dichte: 157,2 E./km²
PLZ: 43130
Geocode: 4307
Karte
Karte von Nong Khai, Thailand mit Si Chiang Mai

Amphoe Si Chiang Mai (Thai: อำเภอ ศรีเชียงใหม่) ist ein Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) im Westen der Provinz Nong Khai. Die Provinz Nong Khai liegt im Norden der Nordostregion von Thailand, dem so genannten Isaan

Geographie[Bearbeiten]

Die Provinz Nong Khai liegt etwa 615 Kilometer nordöstlich von Bangkok entlang des Mekong, der hier die Landesgrenze nach Laos darstellt.

Amphoe Si Chiang Mai grenzt an die folgenden Landkreise (von Südosten im Uhrzeigersinn): an die Amphoe Tha Bo, Pho Tak und Sangkhom in der Provinz Nong Khai. Nach Norden auf dem anderen Ufer des Mekong liegt die Präfektur Vientiane von Laos.

Geschichte[Bearbeiten]

Si Chiang Mai ist eine alte Stadt, die bereits von König Sai Setthathirath I. des Königreiches Lan Xang gegründet wurde. Ihr Name soll an Mueang Chiang Mai erinnern, die Heimat seiner Prinzessin.

Amphoe Si Chiang Mai wurde am 4. August 1958 als ein Landkreis der Provinz Nong Khai eingerichtet, indem sein Gebiet vom Amphoe Tha Bo abgetrennt wurde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Si Chiang Mai ist in vier Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 43 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Si Chiang Mai (Thai: เทศบาลตำบลศรีเชียงใหม่), bestehend aus Teilen des Tambon Phan Phrao,
  • Nong Pla Pak (Thai: เทศบาลตำบลหนองปลาปาก), bestehend aus dem gesamten Tambon Nong Pla Pak.

Außerdem gibt es vier „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.

Nr. Name Thai Muban Einw.
1. Phan Phrao พานพร้าว 15 14.042
3. Ban Mo บ้านหม้อ 8 4.523
4. Prabuddhabat พระพุทธบาท 10 4.846
5. Nong Pla Pak หนองปลาปาก 10 7.721

Hinweis: Die fehlenden Nummern beziehen sich auf die Tambon, die hute zu Pho Tak gehören.

Weblinks[Bearbeiten]

17.956372614444102.58949518194Koordinaten: 17° 57′ N, 102° 35′ O