Amphoe Si Satchanalai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Si Satchanalai
ศรีสัชนาลัย
Provinz: Sukhothai
Fläche: 2050,511 km²
Einwohner: 93.729 (2012)
Bev.dichte: 46 E./km²
PLZ: 64130, 64190
Geocode: 6405
Karte
Karte von Sukhothai, Thailand mit Si Satchanalai
Der Maenam Yom im Amphoe Si Satchanalai

Amphoe Si Satchanalai (Thai: อำเภอศรีสัชนาลัย) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Sukhothai. Die Provinz Sukhothai liegt in der Nordregion von Thailand. Die Kreishauptstadt heißt ebenfalls Si Satchanalai.

Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 50 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Sukhothai am Maenam Yom (Yom-Fluss).

Benachbarte Landkreise (von Südwesten im Uhrzeigersinn): die Amphoe Si Nakhon, Sawankhalok und Thung Saliam in der Provinz Sukhothai, Amphoe Thoen in der Provinz Lampang, Amphoe Wang Chin in der Provinz Phrae sowie die Amphoe Laplae und Tron in der Provinz Uttaradit.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 18. Jahrhundert wurde Si Satchanalai durch die Burmesen erobert und zerstört. Die Bewohner wurden ins nahegelegene Sawankhalok umgesiedelt. Seit 1990 werden die Ruinenfelder in Alt-Satchanalai wieder restauriert, zunächst die Stadtmauer, der Königspalast und der Wat Chang Lom.

Der Landkreis wurde im Jahr 1939 von Hat Siao in Si Satchanalai umbenannt[1].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe: Si Satchanalai

Nationalstraße 101 im Tambon Hat Siao

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Si Satchanalai ist in elf Gemeinden (Tambon) unterteilt, die sich weiter in 148 Dorfgemeinschaften (Muban) gliedern.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
01. Hat Siao หาดเสี้ยว 06 07.522
02. Pa Ngio ป่างิ้ว 12 07.089
03. Mae Sam แม่สำ 22 07.450
04. Mae Sin แม่สิน 25 12.882
05. Ban Tuek บ้านตึก 14 10.352
06. Nong O หนองอ้อ 11 06.679
07. Tha Chai ท่าชัย 10 10.219
08. Si Satchanalai ศรีสัชนาลัย 12 05.589
09. Dong Khu ดงคู่ 09 05.882
10. Ban Kaeng บ้านแก่ง 13 10.047
11. San Chit สารจิตร 14 10.018

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Si Satchanalai (Thai: เทศบาลเมืองศรีสัชนาลัย) ist eine Stadt (Thesaban Mueang) im Landkreis. Sie besteht aus den gesamten Tambon Si Satchanalai und Tha Chai sowie Teilen von Nong O.

Daneben gibt es eine Kleinstadt (Thesaban Tambon):

  • Hat Siao (Thai: เทศบาลตำบลหาดเสี้ยว), bestehend aus Teilen des Tambon Hat Siao,

Außerdem gibt es acht „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) für die Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Quellen[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒. In: Royal Gazette. 56, Nr. 0 ก, 17. April 1939, S. 354–364. Abgerufen am 21. März 2014., dort unter dem alten Namen der Provinz, Sawankhalok, aufgeführt.
  2. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 21. März 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

17.51722222222299.760277777778Koordinaten: 17° 31′ N, 99° 46′ O