Amphoe Tha Chana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tha Chana
ท่าชนะ
Provinz: Surat Thani
Fläche: 687,4 km²
Einwohner: 53.244 (2012)
Bev.dichte: 75,2 E./km²
PLZ: 84170
Geocode: 8407
Karte
Karte von Surat Thani, Thailand mit Tha Chana

Amphoe Tha Chana (Thai: อำเภอ ท่าชนะ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Norden der Provinz Surat Thani. Die Provinz Surat Thani liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Amphoe und Gebiete (von Süden im Uhrzeigersinn): Amphoe Chaiya in der Provinz Surat Thani sowie die beiden Amphoe Phato und Lamae in der Provinz Chumphon. Der Osten des Landkreises bildet die Küste zum Golf von Thailand.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Distrikt ist bereits recht alt. Bereits vor 1907 war er, damals noch unter dem Namen Prasong (ประสงค์), Chaiya untergeordnet und wurde verwaltet vom Monthon Chumphon. Die Verwaltung des Distrikts saß im heutigen Ban Tha Krachai. Im Zuge der Thesaphiban Verwaltungsreform wurde 1909 der größte Teil des Tambon direkt der Verwaltung von Chaiya unterstellt, dabei wurde der übriggebliebene Unterdistrikt (King Amphoe) Prasong in den Tambon-Status „degradiert“.[1] Am 29. Juni 1919 wurde er vollständig aufgelöst.[2]

Als sich die Gegend in den folgenden Jahrzehnten gut entwickelte, wurde der Distrikt am 1. Januar 1948 zunächst als King Amphoe wieder ins Leben gerufen.[3] Der Sitz der Distriktsverwaltung war in Ban Talad Nong Wai im Tambon Tha Chana, daher wurde der Distrikt ebenfalls Tha Chana genannt. Am 5. Juni 1956 bekam er den vollen Amphoe-Status.[4]

Etymologie[Bearbeiten]

Der Name Tha Chana bedeutet „Hafen des Sieges“ und stammt aus der Zeit als der Uparat („Zweiter König“) von König Phra Phutthayotfa Chulalok (Rama I.) Chao Phraya Maha Surasinghanat im Süden die burmesische Invasion zurückdrängte. Als er im Jahre 1785 siegreich zurückkehrte, gründete er den Tempel Wat Khotharam (heutiger Name Wat Amphawan), und stellte zwei Stelen auf, die seinen Sieg verkündeten, die eine wurde im Tambon Wang errichtet, die andere im Tambon Tha Chana.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Tha Chana ist in sechs Unterbezirke (Tambon) eingeteilt, diese wiederum besitzen zusammen 81 Gemeinden (Muban).

Nr. Name Thai Muban Einw.[5]
1. Tha Chana ท่าชนะ 10 06.972
2. Samo Thong สมอทอง 10 06.218
3. Prasong ประสงค์ 26 20.321
4. Khan Thuli คันธุลี 14 08.220
5. Wang วัง 08 03.552
6. Khlong Pha คลองพา 13 07.961
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Tha Chana (Thai: เทศบาลตำบลท่าชนะ) ist eine Kleinstadt (Thesaban Tambon) im Landkreis. Sie besteht aus Teilen der Tambon Tha Chana und Samo Thong.

Daneben gibt es sechs „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. แจ้งความกระทรวงมหาดไทย เรื่อง ยุบอำเภอประสงค์แขวงเมืองไชยา ลงเป็นกิ่งอำเภอ Royal Gazette, Bd. 26, Ausg. 0 ง vom 2. Mai 1909, S. 137 (in Thai)
  2. ประกาศ เรื่อง ยุบกิ่งอำเภอประสงค์รวมกับอำเภอเมืองไชยา Royal Gazette, Bd. 36, Ausg. 0 ก vom 29. Juni 1919, S. 120 (in Thai)
  3. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง ยกฐานะตำบลขึ้นเป็นกิ่งอำเภอ Royal Gazette, Bd. 64, Ausg. 60 ง vom 9. Dezember 1947, S. 3288-3293 (in Thai)
  4. พระราชกฤษฎีกาจัดตั้งอำเภอนาทวี อำเภอสะบ้าย้อย อำเภอคำชะอี อำเภอย่านตาขาว อำเภอวัดโบสถ์ อำเภอหนองบัว อำเภอวัฒนานคร อำเภอแสวงหา อำเภอท่าชนะ อำเภอพระพุทธบาท อำเภอโนนสัง อำเภอบำเหน็จณรงค์ อำเภอคอนสวรรค์ อำเภอบ้านโฮ่ง อำเภอคีรีมาศ อำเภอชนแดน อำเภอแม่แจ่ม อำเภอไทรน้อย และอำเภอบ้านแพง พ.ศ. ๒๔๙๙ Royal Gazette, Bd. 73, Ausg. 46 ก vom 5. Juni 1956, S. 657-661 (in Thai)
  5. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 13. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

9.572222222222299.165Koordinaten: 9° 34′ N, 99° 10′ O