Amphoe Thung Chang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thung Chang
ทุ่งช้าง
Provinz: Nan
Fläche: 760,811 km²
Einwohner: 18.329 (2012)
Bev.dichte: 24,7 E./km²
PLZ: 55130
Geocode: 5508
Karte
Karte von Nan, Thailand mit Thung Chang

Amphoe Thung Chang (Thai: อำเภอ ทุ่งช้าง) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Norden der Provinz Nan. Die Provinz Nan liegt im Nordosten der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Landkreise (von Osten im Uhrzeigersinn): die Amphoe Chaloem Phra Kiat, Pua, Chiang Klang und Song Khwae der Provinz Nan. Im Norden grenzt der Landkreis an die Provinz Sainyabuli von Laos.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte von Thung Chang reicht zurück bis zum Kwaeng Khun Nan (ขุนน่าน), das im Jahr 1914 in Amphoe Lae (และ) konvertiert wurde. 1961 wurde es in Thung Chang umbenannt, da die Verwaltung zum Tambon Thung Chang verlegt worden war.[1]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Thung Chang besteht aus vier Unterbezirken (Tambon), die weiter in 40 Dörfer (Muban) gegliedert sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
1. Pon ปอน 09 2.774
2. Ngop งอบ 11 5.556
3. Lae และ 17 4.614
4. Thung Chang ทุ่งช้าง 07 5.385

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Thung Chang (Thai: เทศบาลตำบลทุ่งช้าง) besteht aus Teilen der Tambon Lae und Thung Chang,
  • Ngop (Thai: เทศบาลตำบลงอบ) besteht aus dem gesamten Tambon Ngop.

Außerdem gibt es drei „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) für die Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนชื่ออำเภอและตำบลบางแห่ง พ.ศ. ๒๕๐๔. In: Royal Gazette. 78, Nr. 33 ก, April 11 1961, S. 382-.
  2. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 2. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]


19.386907100.8770577Koordinaten: 19° 23′ N, 100° 53′ O