Amphoe Thung Yai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thung Yai
ทุ่งใหญ่
Provinz: Nakhon Si Thammarat
Fläche: 603,287 km²
Einwohner: 72.605 (2012)
Bev.dichte: 111,4 E./km²
PLZ: 80240
Geocode: 8011
Karte
Karte von Nakhon Si Thammarat, Thailand mit Thung Yai

Amphoe Thung Yai (Thai: อำเภอ ทุ่งใหญ่) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Westen der Provinz Nakhon Si Thammarat. Die Provinz Nakhon Si Thammarat liegt in der Südregion von Thailand, etwa 780 km südlich von Bangkok an der Ostküste der Malaiischen Halbinsel zum Golf von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Bezirke (von Norden im Uhrzeigersinn): die Amphoe Tham Phannara, Chawang, Na Bon, Thung Song und Bang Khan in der Provinz Nakhon Si Thammarat, die Amphoe Lam Thap, und Khao Phanom in der Provinz Krabi sowie Phrasaeng in der Provinz Surat Thani.

Der größte Fluss des Landkreises ist der Maenam Tapi (Tapi-Fluss).

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1906 wurde Tambon Ku Rae vom Amphoe Thung Song abgetrennt und zum Unterbezirk (King Amphoe) Ku Rae ernannt. Als 1909 die Verwaltung ins Tambon Tha Yang verlegt wurde, wurde der Unterbezirk in Tha Yang nach dem zentralen Tambon umbenannt. Als Tha Yang am 1. April 1961 zu einem Amphoe heraufgestuft werden sollte, war der Name Tha Yang bereits an einen Landkreis in der Provinz Phetchaburi vergeben. So wurde er Thung Yai nach einem weiteren Tambon genannt. [1]

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Thung Yai ist in sieben Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 63 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
1. Tha Yang ท่ายาง 12 14.548
2. Thung Sang ทุ่งสัง 07 05.503
3. Thung Yai ทุ่งใหญ่ 10 09.614
4. Kurae กุแหระ 08 07.802
5. Prik ปริก 09 15.900
6. Bang Rup บางรูป 09 08.807
7. Krung Yan กรุงหยัน 08 10.431
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Tha Yang (เทศบาลตำบลท่ายาง) besteht aus Teilen des Tambon Tha Yang.
  • Thung Sang (เทศบาลตำบลทุ่งสัง) besteht aus dem ganzen Tambon Thung Sang.

Außerdem gibt es sechs „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนชื่ออำเภอและตำบลบางแห่ง พ.ศ. ๒๕๐๔. In: Royal Gazette. 78, Nr. 33 ก, 11. April 1961, S. 382–385.
  2. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 7. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

8.296666666666799.375Koordinaten: 8° 18′ N, 99° 23′ O