Amt Nordsee-Treene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Das Amt Nordsee-Treene führt kein Wappen
Amt Nordsee-Treene
Deutschlandkarte, Position des Amtes Nordsee-Treene hervorgehoben
54.4616666666679.0952777777778Koordinaten: 54° 28′ N, 9° 6′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Fläche: 412,01 km²
Einwohner: 22.900 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 56 Einwohner je km²
Amtsschlüssel: 01 0 54 5492
Amtsgliederung: 27 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Schulweg 19
25866 Mildstedt
Webpräsenz: www.amt-nordsee-treene.de
Amtsvorsteher: Ralf Heßmann (SPD)
Lage des Amtes Nordsee-Treene im Kreis Nordfriesland
Karte
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Das Amt Nordsee-Treene ist ein Amt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt Friedrichstadt bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit diesem Amt, das die Verwaltungsgeschäfte für die Stadt führt. Neben dem Hauptsitz der Verwaltung im Mildstedt gibt es Bürgerbüros in Friedrichstadt, Hattstedt und auf Nordstrand.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Amt Nordsee-Treene wurde zum 1. Januar 2008 aus den Gemeinden der ehemaligen Ämter Friedrichstadt (mit Ausnahme der Stadt Friedrichstadt), Hattstedt, Nordstrand und Treene gebildet.

Lage[Bearbeiten]

Das Amt bildet einen Ring um die Stadt Husum und wird im Westen durch die Nordsee, im Norden durch das Amt Mittleres Nordfriesland, im Nordosten durch das Amt Viöl, im Osten durch den Kreis Schleswig-Flensburg, im Süden durch die Stadt Friedrichstadt sowie die Eider und im Südwesten durch das Amt Eiderstedt begrenzt.

Amtsangehörige Gemeinden[Bearbeiten]

  1. Arlewatt
  2. Drage
  3. Elisabeth-Sophien-Koog
  4. Fresendelf
  5. Hattstedt
  6. Hattstedtermarsch
  7. Horstedt
  8. Hude
  9. Koldenbüttel
  1. Mildstedt
  2. Nordstrand
  3. Oldersbek
  4. Olderup
  5. Ostenfeld (Husum)
  6. Ramstedt
  7. Rantrum
  8. Schwabstedt
  9. Seeth
  1. Simonsberg
  2. Süderhöft
  3. Südermarsch
  4. Uelvesbüll
  5. Winnert
  6. Wisch
  7. Wittbek
  8. Witzwort
  9. Wobbenbüll

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)