Amtor-Zyklus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In den fünf Bänden erzählt er die Geschichte des amerikanischen Astronauten Carson Napier, der eigentlich zum Mars fliegen wollte. Durch die vorher nicht bedachte Anziehungskraft des Mondes wird seine Weltraumrakete jedoch aus dem Kurs geworfen und zerschellt einige Zeit später auf der Venus, die von ihren Bewohnern Amtor genannt wird. Carson Napier überlebt den Absturz, findet sich aber in einer gefährlichen Welt wieder, in der ein Leben nicht viel zählt und sich fast alle Venusbewohner gegenseitig bekämpfen.

Im Gegensatz zu seinen anderen Science-Fiction- und Fantasy-Zyklen ist die Amtor-Saga die Jüngste. Der erste Band, Pirates of Venus (dt. Piraten der Venus) erschien 1932 im Argosy Weekly-Magazin. 1934 folgte die Buchausgabe. Die erste Geschichte war so erfolgreich, dass der Autor 1933 im gleichen Magazin die Fortsetzung Lost on Venus (dt. Verschollen auf der Venus) folgen ließ. Die Buchausgabe des zweiten Teils folgte 1935. Erst 1938 erschien, ebenfalls wieder im Argosy Weekly-Magazin, die dritte Folge Carson of Venus (dt. Krieg auf der Venus), die im Folgejahr ebenfalls in Buchform herausgegeben wurde. 1941 folgten drei kürzere Erzählungen, Slaves of the Fish Men (dt. Sklaven der Fischmenschen), Goddess of Fire (dt. Götter des Feuers), The Living Dead (dt. Der lebende Tod) und 1942 die Erzählung War on Venus (dt. Krieg auf der Venus), die alle im Fantastic Adventures-Magazin erschienen. 1946 wurden die vier Erzählungen unter dem Obertitel Escape on Venus (dt. Odyssee auf der Venus) in Buchform veröffentlicht. Damit lagen alle zu Lebzeiten des Autors veröffentlichten Venus-Geschichten in Buchform vor. 1964 folgte dann aber doch noch eine weitere, bis dahin unveröffentlichte Geschichte, The Wizard of Venus (dt. Der Zauberer von der Venus), die heute den fünften Band der Amtor-Saga bildet.

Seit Anfang der 1970er Jahre liegen die ersten vier Bände des Amtor-Zyklus auch in deutscher Sprache vor.

Die Amtor-Bücher[Bearbeiten]

  • 1932: Pirates of Venus, Piraten der Venus, 1970,
  • 1933: Lost on Venus, Auf der Venus verschollen, 1970
  • 1938: Carson of Venus, Krieg auf der Venus, 1971
  • 1946: Escape on Venus Odyssee auf der Venus, 1971, (4 Kurzerzählungen)
  • 1964: The Wizard of Venus