Amtsgericht Herne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Amtsgerichtsgebäude
Links schließt sich der Zellentrakt an

Herne ist Sitz des Amtsgerichts Herne, das für einen Teil der Stadt Herne zuständig ist. Die Stadtbezirke Wanne und Eickel gehören zum Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Herne-Wanne. Das Gebäude steht seit 1991 unter Denkmalschutz und umschließt zusammen mit dem Rathaus und einem Behördengebäude (Finanzamt, Polizei, Bürgeramt) den Friedrich-Ebert-Platz an drei Seiten.

Für die vormals geplante Zusammenlegung der beiden Herner Amtsgerichte sollte der sich an das Gerichtsgebäude anschließende Zellentrakt des ehemaligen Gefängnisses so umgebaut werden, dass auch noch das Herner Arbeitsgericht seinen Sitz hierher verlegen kann[1].

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten]

Das dem Amtsgericht Herne übergeordnete Landgericht ist das Landgericht Bochum, das wiederum dem Oberlandesgericht Hamm untersteht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.derwesten.de/staedte/herne/Weg-mit-den-Zellen-id455914.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Amtsgericht Herne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


51.5378387.220274Koordinaten: 51° 32′ 16″ N, 7° 13′ 13″ O