Amtsgericht Monschau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monschau ist Sitz des Amtsgerichts Monschau, welches für die Stadt Monschau und die Gemeinde Simmerath in der südlichen Städteregion Aachen zuständig ist. In dem 206 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 28.400 Menschen. Nachbaramtsgerichte sind Aachen, Düren, Eschweiler und Schleiden.

Am 10. November 1899 war Richtfest des heutigen Gebäudes in der Laufenstraße. 1969 schied die Gemeinde Roetgen aus dem Amtsgerichtsbezirk Monschau aus.

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten]

Das dem Amtsgericht Monschau übergeordnete Landgericht ist das Landgericht Aachen, welches wiederum dem Oberlandesgericht Köln untersteht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

50.556286.239921Koordinaten: 50° 33′ 23″ N, 6° 14′ 24″ O