Amy (Name)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amy ist ein vorwiegend im englischsprachigen Raum vorkommender weiblicher Vorname, sowie ein Familienname. Amy wird auch als Abkürzung des thailändischen Frauennamen Amonrat benutzt.

Der Name ist altfranzösischen und lateinischen Ursprungs (französisch aimer stammt vom lateinischen amare: „lieben“).

Varianten[Bearbeiten]

Aimée, Aimee, Aimie; die Form Aimé (franz.) stellt den entsprechenden männlichen Vornamen dar.

Namenstag[Bearbeiten]

Namenstag ist der 20. Februar (Heilige Amata von Assisi) und der 21. November.

Namensträger[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

  • Amy Adams (* 1974), US-amerikanische Schauspielerin
  • Amy Brenneman (* 1964), US-amerikanische Schauspielerin
  • Amy Diamond (* 1992), schwedische Sängerin
  • Amy Grant (* 1960), US-amerikanische Sängerin
  • Amy Kuney (* 1985), US-amerikanische Musikerin
  • Amy Lee (* 1981), US-amerikanische Sängerin, Pianistin und Songwriterin
  • Amy Lowell (1874–1925), US-amerikanische Frauenrechtlerin und Dichterin
  • Amy Macdonald (* 1987), schottische Sängerin
  • Amy Madigan (* 1950), US-amerikanische Schauspielerin
  • Amy Price-Francis (* 1975), kanadische Schauspielerin
  • Amy Ryan (* 1969), US-amerikanische Schauspielerin
  • Amy Ried (* 1985), US-amerikanische Pornodarstellerin
  • Amy Smart (* 1976), US-amerikanische Schauspielerin
  • Amii Stewart (* 1956), US-amerikanische Sängerin
  • Amy Thomson (* 1958), US-amerikanische Schriftstellerin
  • Amy Tryon (1970–2012), US-amerikanische Vielseitigkeitsreiterin
  • Amy Winehouse (1983–2011), britische Sängerin und Songschreiberin
  • Amy Woodforde–Finden (1865–1904), englische Komponistin

Familienname[Bearbeiten]

  • Curtis Amy (1929–2002), US-amerikanischer Tenor- und Sopransaxophonist
  • George Amy (1903–1986), US-amerikanischer Cutter
  • Gilbert Amy (* 1936), französischer Komponist