Amy Carlson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amy Carlson (* 7. Juli 1968 in Glen Ellyn, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Die meiste Zeit ihrer Kindheit verbrachte sie in der Gegend um Chicago. Als sie auf der Junior High School war, zogen sie und ihre drei Geschwister mit den Eltern, Bob und Barbara, in den Mittleren Osten, wo diese an einer Schule unterrichteten.

Mit ihrer Familie, aber auch alleine unternahm sie Rucksacktouren durch ganz Europa. Da ihre Eltern Lehrer waren, konnten sie jeden Sommer durch die Vereinigten Staaten reisen (die Familie hat schon in jedem US-Bundesstaat gezeltet, außer in Alaska). 1994 ging sie nach Ruanda, um beim Wiederaufbau des Landes mitzuhelfen.

Schon während ihrer Schulzeit bewies sie Schauspieltalent und spielte in Theateraufführungen mit. Nach einer Sportverletzung widmete sie ihre Zeit größtenteils dem Theater. Ihre bisher größte Auszeichnung war die Nominierung für einen Daytime Emmy Award.

Sie lebt in New York City mit ihrem Freund Syd Butler, der Bassist bei der Band Les Savy Fav ist. Neben der Schauspielerei ist sie noch Teilhaberin an einem Musiklabel.

Ihre Gastauftritte hatte sie in Serien wie Law & Order, CSI: Den Tätern auf der Spur, NYPD Blue, Navy CIS und Emergency Room.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]