Ananda Sukarlan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ananda Sukarlan (* 10. Juni 1968 in Jakarta) ist ein indonesischer Pianist.

Leben[Bearbeiten]

Sukarlan hatte als Kind Klavierunterricht bei einer älteren Schwester und besuchte sechs Jahre lang die Musikschule von Jakarta. Nach dem Abschluss der jesuitischen Canisius High School studierte er ab 1986 am Walter Hautzig Conservatory in Hartford (Connecticut).

Später ging er in die Niederlande, um am Koninklijk Conservatorium in Den Haag zu studieren. Nachdem 1993 die kulturelle Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Indonesien unterbrochen und sein Stipendium ausgesetzt wurde, nahm er an zahlreichen Wettbewerben teil, um sein weiteres Studium zu finanzieren, das er 1998summa cum laude abschloss. Seitdem lebt er in Spanien.

Im Mittelpunkt des Repertoires Sukarlans stehen die Werke zeitgenössischer Komponisten. Viele spanische Komponisten, aber auch sein Lehrer Roderik de Man widmeten ihm Kompositionen.

Diskographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]