Anastasios I. von Antiochien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anastasios I. von Antiochien, auch Anastasius († 599) war Patriarch von Antiochien.

Er amtierte ab 559 als Patriarch von Antiochien (Syrien) und trat gegen Justinian I. auf, als dieser den Aphthartodoketismus unterstützte. Unter Justin II. musste Anastasios 570 ins Exil gehen und kehrte 593 unter Maurikios noch einmal bis zu seinem Tod in sein Amt zurück.

Er wird als Heiliger verehrt. Sein Gedenktag ist der 21. April.

Literatur[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Domnus III.
Gregor I.
Patriarch von Antiochia
559-570
593-599
Gregor I.
Anastasios II.