Ancenis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ancenis (Ankiniz)
Wappen von Ancenis
Ancenis (Frankreich)
Ancenis
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Ancenis
Kanton Ancenis
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays d’Ancenis.
Koordinaten 47° 22′ N, 1° 11′ W47.372777777778-1.178333333333319Koordinaten: 47° 22′ N, 1° 11′ W
Höhe 5–41 m
Fläche 20,07 km²
Einwohner 7.535 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 375 Einw./km²
Postleitzahl 44150
INSEE-Code
Website http://www.ancenis.fr/

Ancenis (bretonisch Ankiniz) ist eine französische Gemeinde mit 7535 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Ancenis und des Kantons Ancenis.

Die Gemeinde liegt an der Loire, halbwegs zwischen Angers und Nantes.

Nachbargemeinden von Ancenis sind: Oudon, Saint-Géréon, Couffé, Mésanger, La Roche-Blanche, Saint-Herblon im Loire-Atlantique, Liré und Drain in Maine-et-Loire.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1962 : 5102
  • 1968 : 5648
  • 1975 : 6997
  • 1982 : 7076
  • 1990 : 6896
  • 1999 : 7010

ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Burg (15.-17. Jahrhundert)
  • Die Kirche Saint-Pierre, 15.-16. Jahrhundert
  • Ursulinenkapelle (17. Jahrhundert)
  • Kapelle Notre-Dame de la Délivrance
  • Presbyterium (17. Jahrhundert)
  • Altstadt
  • Musée d'Art et d'Histoire
  • Mittelalterliche Loire-Deiche (10. Jahrhundert)
  • Der Dolmen „Pierre couvretière“, 4. Jahrhundert v. Chr.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ancenis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien