Ancient Domains of Mystery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ancient Domains of Mystery
Entwickler Thomas Biskup
Aktuelle Version 1.1.1
(2002)
Betriebssystem AmigaOS, BeOS, DOS, Linux, Mac OS X, OS/2, Windows
Kategorie Rogue-ähnliches Computer-Rollenspiel
Lizenz Cardware
Deutschsprachig Nein
adom.de

Ancient Domains of Mystery (kurz ADOM) ist ein englischsprachiges Rogue-ähnliches Computerspiel aus Deutschland.

Das Spiel besteht nur aus farbigen ASCII-Zeichen. Die Dungeons werden zufällig beim ersten Betreten generiert und ändern sich danach nicht mehr. Wie für Rogue-ähnliche Spiele typisch, kann der Spieler zu Beginn des Spiels die Attribute seines Helden (Geschlecht, Rasse und Klasse) festlegen, die sich im Laufe des Spiel weiterentwickeln. Im Gegensatz zu den meisten Rogue-ähnlichen Spielen hat ADOM einen viel größeren Story-Anteil. So bekommt der Spieler häufig Quests, die er erledigen kann und welche die Story vorantreiben.

Ziel ist es, die Welt vor den Mächten des Chaos zu retten, die durch die Chaos-Tore eindringen. ADOM hält unterschiedliche Enden für den Spieler bereit.

ADOM wurde seit 1994 komplett in C programmiert von Thomas Biskup aus Gelsenkirchen. Das Spiel ist Freeware. Mittlerweile wurde auch der lange angekündigte Nachfolger JADE (Java-based Ancient Domains Engine, eine Java-Implementierung) veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]