Anders Bastiansen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NorwegenNorwegen Anders Bastiansen Eishockeyspieler
Anders Bastiansen (2013)

Anders Bastiansen (2013)

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. Oktober 1980
Geburtsort Oslo, Norwegen
Größe 190 cm
Gewicht 97 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #20
Schusshand Links
Spielerkarriere
1996–2004 Frisk Tigers
2004–2005 IFK Arboga
2005 Almtuna IS
2005–2008 Mora IK
2008–2014 Färjestad BK
seit 2014 EC Graz 99ers

Anders Bastiansen (* 31. Oktober 1980 in Oslo) ist ein norwegischer Eishockeyspieler, der seit 2014 bei den EC Graz 99ers in der Österreichischen Eishockeyliga (EBEL) unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Anders Bastiansen begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner norwegischen Heimat bei den Frisk Tigers, für die er von 1996 bis 2004 in der GET-ligaen aktiv war und 2002 Norwegischer Meister wurde. Anschließend wechselte er zum IFK Arboga in die HockeyAllsvenskan, die zweite schwedische Liga. Die Saison 2005/06 begann der Linksschütze bei deren Ligarivalen Almtuna IS, jedoch wurde er nach nur 13 Spielen an den Mora IK abgegeben, für den er die folgenden zweieinhalb Spielzeiten in der Elitserien auf dem Eis stand. Vor der Saison 2008/09 erhielt der Norweger einen Vertrag bei Färjestad BK, mit dem er in dieser Spielzeit erstmals in seiner Laufbahn den schwedischen Meisterteitel gewann. Diesen Erfolg konnte er in der Saison 2010/11 mit seiner Mannschaft wiederholen. Als wertvollster Spieler in den Playoffs hatte er maßgeblichen Anteil am zweiten Titelgewinn mit dem FBK.

International[Bearbeiten]

Für Norwegen nahm Bastiansen im Juniorenbereich an den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 1999 und 2000 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei der B-Weltmeisterschaft 2005 sowie bei den A-Weltmeisterschaften 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Elitserien-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 6 302 45 97 142 208
Playoffs 5 43 11 17 28 36

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]