Anders Linderoth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Anders Linderoth
Spielerinformationen
Geburtstag 21. März 1950
Geburtsort KristianstadSchweden
Größe 170 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1955-1962
1962-1967
Näsby IF
Stattena IF
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1968-1970
1971-1977
1977-1980
1980-1981
1982-1984
Helsingborgs IF
Östers IF
Olympique Marseille
Mjällby AIF
Näsby IF
44 (7)
158 (23)
84 (6)
21 (0)
Nationalmannschaft
1972-1980 Schweden 40 (2)
Stationen als Trainer
1995-1997
1998-2001
2002-2006
2006-2007
2008-2009
2010-
IF Elfsborg
Stabæk IF
IF Elfsborg
Viborg FF
Landskrona BoIS
Mjällby AIF U-19
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Anders Linderoth (* 21. März 1950 in Kristianstad, Schweden) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballspieler, der mittlerweile als Trainer tätig ist.

Laufbahn[Bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Linderoth begann mit dem Fußballspielen 1955 bei Näsby IF. 1962 wechselte er zu Stattena IF, ehe er bei Helsingborgs IF sein Profidebüt in der Division 1 absolvierte. 1971 ging er zu Östers IF in die Allsvenskan. Hier war er schnell einer der Führungsspieler und gestaltete das Spiel des Klubs. 1976 wurde er mit dem Guldbollen als Schwedens Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Ein Jahr später gelang durch einen 1:0-Finalsieg im Svenska Cupen gegen Hammarby IF der erste Titelgewinn. Im selben Jahr wechselte er zu Olympique Marseille in die Ligue 1. 1980 kehrte er nach Schweden zurück und trat für Mjällby AIF in der Allsvenskan an. Allerdings stieg der Verein als Tabellenletzter in die Division 1 ab. Daraufhin kehrte er zu seinem Heimatklub Näsby IF zurück, wo er bis 1984 als Spielertrainer tätig war.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Linderoth lief zwischen 1972 und 1980 40-mal für die schwedische Nationalmannschaft auf. Dabei gelangen ihm zwei Tore. Er gehörte bei der Weltmeisterschaft 1978 zum schwedischen Aufgebot und kam in allen drei Spielen zum Einsatz.

Erwähnenswertes[Bearbeiten]

Anders Linderoth ist der Vater des schwedischen Nationalspielers Tobias Linderoth, der zu Beginn seiner Karriere bei den von seinem Vater betreuten Vereinen spielte.

Vorgänger Amt Nachfolger

Kent Karlsson
Schwedens Fußballer des Jahres
1977

Roy Andersson