André Michelin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
André Michelin

André Michelin (* 16. Januar 1853; † 4. April 1931) war ein französischer Industrieller.

André Michelin machte seinen Hochschulabschluss als Ingenieur an der École Centrale Paris im Jahre 1877. Mit seinem Bruder Édouard Michelin gründete er 1888 das Unternehmen Michelin & Cie, das ab 1891 die ersten Luftreifen produzierte.

Des Weiteren führte er 1900 den Guide Michelin ein und gab 1910 eine 47-blättrige Frankreichkarte heraus, die nach dem Akkordeonprinzip gefaltet war.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]