André Nascimento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

André Nascimento (* 4. März 1979 in São João de Meriti, Brasilien) ist ein brasilianischer Volleyballspieler.

André Nascimento, der bei einer Körpergröße von 1,99 m auf der Position des Außenangreifers spielt, begann seine Profikarriere 1999 beim brasilianischen Verein Minas Belo Horizonte wo er bis 2002 drei Brasilianische Meisterschaften gewinnen konnte. Nach einem zweijährigen Aufenthalt beim griechischen Traditionsverein Panathinaikos Athen wo Nascimento ein weiteres mal eine Meisterschaft gewinnen konnte, wechselte er über Wizard Suzano São Paulo zu Trentino Volley nach Italien.

Mit der Brasilianischen Nationalmannschaft gewann Nascimento insgesamt acht Titel. Die bedeutendsten Auszeichnungen sind dabei die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen sowie die Weltmeisterschaft 2002.

Karriere[Bearbeiten]

Zeitraum Verein
1999 - 2002 BrasilienBrasilien Minas Belo Horizonte
2002 - 2004 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2004 - 2005 BrasilienBrasilien Wizard Suzano São Paulo
2005 - 2007 ItalienItalien Trentino Volley
2007 - 2008 ItalienItalien Pallavolo Modena
seit 2008 BrasilienBrasilien Minas Těnis Clube

Titel[Bearbeiten]