André Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
André Santos

André Clarindo dos Santos (2011)

Spielerinformationen
Voller Name André Clarindo dos Santos
Geburtstag 8. März 1983
Geburtsort São Paulo (SP), Brasilien
Größe 180 cm
Position Außenverteidiger (links)
Vereine in der Jugend
0000–2002 Figueirense FC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2007
2005–2006
2006
2008–2009
2009–2011
2011–2013
2013
2013–
Figueirense FC
Flamengo Rio de Janeiro (Leihe)
Atlético Mineiro (Leihe)
Corinthians São Paulo
Fenerbahçe Istanbul
FC Arsenal
Grêmio Porto Alegre (Leihe)
Flamengo Rio de Janeiro
61 0(8)
24 0(0)
15 0(0)
39 0(9)
52 (10)
16 0(2)
0 0(0)
20 0(2)
Nationalmannschaft2
2009– Brasilien 24 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Dezember 2013
2 Stand: 16. Dezember 2013

André Clarindo dos Santos (* 8. März 1983 in São Paulo, Brasilien), meist nur kurz André Santos genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler, der zurzeit beim CR Flamengo unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Seine Profikarriere begann beim Figueirense FC, später wurde André Santos an den CR Flamengo und Atlético Mineiro verliehen.

Zur Saison 2008 wechselte er zum SC Corinthians Paulista, wo André Santos seinen endgültigen fußballerischen Durchbruch erreichte. Er gehörte zu den wichtigsten Leistungsträgern der Mannschaft. Mit denen André Santos in die erste brasilianische Liga aufstieg und danach 2009 die Staatsmeisterschaft von São Paulo und den brasilianischen Pokal gewann.[1]

Nach einer erfolgreichen Zeit bei den Corinthians ging Santos wie viele seiner Landsleute in den UEFA-Raum und unterschrieb beim türkischen Rekordmeister Fenerbahce Istanbul;[2] über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.[3] Sein erstes Spiel für Fenerbahçe machte er am 25. Juli 2009, in einem Testspiel gegen Boluspor, in dem er auch sein erstes Tor erzielte.[4]

Am 31. August 2011 gab der FC Arsenal die Verpflichtung von Santos bekannt.[5]

Am 11. Februar 2013 wurde Santos bis Saisonende in seine Heimat zu Grêmio Foot-Ball Porto Alegrense ausgeliehen.[6] Dort kam er zu acht Einsätzen in der Copa Libertadores, wobei er einen Treffer erzielte. Nach Ablauf der Leihe wechselte er zum CR Flamengo, für den er bereits von 2005 bis 2006 spielte.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Der Trainer von Brasilien, Carlos Dunga nominierte André Santos für den Kader des FIFA-Konföderationen-Pokals 2009, wo er auch dort sein Debüt in der Nationalmannschaft gab am 15. Juni 2009 im ersten Gruppenspiel der Gruppe B des Turniers gegen Ägypten. André Santos bestritt im Turnier alle Spiele und hatte maßgeblichen Anteil am Gewinn des Confed-Cups 2009.

Er nahm an der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 teil, aber wurde von Carlos Dunga nicht für die FIFA-WM 2010 nominiert.[1]

Ein Jahr später stand André Santos im Kader zur Copa América 2011 in Argentinien, nachdem er unter dem neuen Nationaltrainer Mano Menezes nach der WM 2010 stets erste Wahl für die Position des Linksverteidigers war.

Spielweise[Bearbeiten]

André Santos gilt als wagemutiger Linksverteidiger, der mehr kann als nur zu verteidigen. Er verfügt über das Talent und den Drang bei gegebener Gelegenheit mit häufigen gefährlichen Vorstößen über die linke Außenbahn bis zur gegnerischen Grundlinie die Offensive anzukurbeln und ist durchaus in der Lage den tödlichen Pass zu spielen.[1]

Privates[Bearbeiten]

Im Herbst 2012 wurde bekannt, dass Santos eine Gefängnisstrafe droht. Nach Medienberichten soll er mit seinem Sportwagen einen Tag vor Beginn der neuen Saison mit über 200 km/h vor verfolgenden Polizeiwagen geflüchtet sein. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren.[7]

Erfolge & Auszeichnungen[Bearbeiten]

Teams[Bearbeiten]

Figueirense FC
Atlético Mineiro
  • Meister der brasilianischen Série B: 2006
Corinthians São Paulo
Fenerbahçe Istanbul
CR Flamengo
Brasilianische Nationalmannschaft

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Wahl zum besten linken Flügel der brasilianischen Série B: 2008
  • Wahl zum besten linken Flügel der Staatsmeisterschaft von São Paulo: 2009

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: André Santos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c André Santos führt die Tradition der "Seleção" fort vom 29. Oktober 2010 auf FIFA.com
  2. Fenerbahçe vermeldet die Verpflichtung von André Clarindo Dos Santos
  3. Fenerbahçe holt weitere Brasilianer vom 21. Juni 2009 auf UEFA.com
  4. Spielbericht auf der Website von Fenerbahçe Istanbul (türkisch)
  5. Brazilian Santos completes move to Arsenal
  6. Santos completes loan move to Gremio
  7. Bericht in: RevierSport 68/2012, S. 25