André da Rocha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
André da Rocha
-28.631388888889-51.573055555556700Koordinaten: 28° 38′ S, 51° 34′ W
Karte: Rio Grande do Sul
marker
André da Rocha

André da Rocha auf der Karte von Rio Grande do Sul

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio Grande do Sul
Stadtgründung 12. Mai 1988
Einwohner 1262 (Ber. 2008)
Detaildaten
Fläche 329,736 km²
Bevölkerungsdichte 3,8 Ew./km²
Höhe 700 m
Zeitzone UTC-3
Stadtvorsitz Braz Reis Hoffmann (PP)
Website www.andrerocha.famurs.com.br/
Lage von André da Rocha in Rio Grande do Sul
Lage von André da Rocha in Rio Grande do Sul

André da Rocha ist eine Stadt mit 1262 Einwohnern im Bundesstaat Rio Grande do Sul im Süden Brasiliens.

Lage[Bearbeiten]

Sie liegt etwa 180 km nördlich von Porto Alegre. Benachbart sind die Orte Lagoa Vermelha, Nova Prata, Protásio Alves, Guabiju und andere. Ursprünglich war André da Rocha Teil des Munizips Lagoa Vermelha.

Geschichte[Bearbeiten]

André da Rocha wurde 1988 von Lagoa Vermelha abgetrennt und nach dem ersten Richter des Bezirksgerichts (Desembargador) dieser Region Manuel André da Rocha benannt. Dieser beteiligte sich während der Revolution von 1893 aktiv an der Verteidigung der Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]