Andrés Scotti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrés Scotti
Spielerinformationen
Voller Name Andrés Scotti Ponce de León
Geburtstag 14. Dezember 1975
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 181 cm
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1997
1998–1999
2000–2001
2001–2002
2002–2003
2003–2006
2007–2009
2010–
2012–
Central Español
Montevideo Wanderers FC
Deportivo Huachipato
Puebla FC
Montevideo Wanderers
Nacional Montevideo
Rubin Kasan
Argentinos Juniors
CSD Colo-Colo
Nacional Montevideo
0
12 0(1)
52 0(6)
17 0(0)
38 0(3)
33 0(5)
108 (12)
92 0(3)
43 0(7)
43 0(5)
Nationalmannschaft2
2006– Uruguay 40 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. März 2014
2 Stand: 11. September 2013

Andrés Scotti (* 14. Dezember 1975 als Andrés Scotti Ponce de León in Montevideo) ist ein Fußballspieler aus Uruguay.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Seine Karriere begann er in Uruguay bei Independiente Flores. Über die Stationen Central Español und Montevideo Wanderers kam er 1998 nach Chile zu CD Huachipato. Nach einer Rückkehr zu den Wanderers folgte eine Station bei Nacional Montevideo. Mit den Bolsos gewann er 2002 die Landesmeisterschaft, war dabei in der von Daniel Carreño trainierten Mannschaft einer der Schlüsselspieler und konnte neben Gustavo Munúa und Óscar Morales die meiste Einsatzzeit innerhalb des Teams vorweisen.

2003 wechselte Scotti zum russischen Klub Rubin Kasan, für den er vier Jahre spielte. Im Jahr 2006 wechselte er in die argentinische Liga zu Argentinos Juniors. Ab der Clausura 2007 bis einschließlich der Apertura 2009 sind dort 92 Ligaspiele für Scotti verzeichnet, in denen er dreimal ins gegnerische Tor traf. Auch kam er in diesem Zeitraum in acht Begegnungen (ein Tor) der Copa Sudamericana zum Zug. Ab Januar 2010 spielte er beim chilenischen Rekordmeister CSD Colo-Colo in der Abwehr.[1] Bei den Chilenen lief er von der Apertura 2010 bis einschließlich der Clausura 2011 in 43 Partien der Primera División auf und schoss drei Tore. Hinzu kamen elf Spiele in der Copa Libertadores (ein Tor).[2] Anfang 2012 kehrte er zurück nach Uruguay und schloss sich erneut Nacional Montevideo an.[3] Am Ende der Spielzeit 2011/12 wurde er abermals mit den Bolsos Uruguayischer Meister. Bis zum Saisonende 2012/13 lief er in dieser zweiten Phase seiner Vereinszugehörigkeit 28-mal in der höchsten uruguayischen Liga auf und erzielte vier Tore. Acht Einsätze in der Copa Libertadores (ein Tor) werden für Scotti bei den Montevideanern ebenfalls geführt.[4] In der laufenden Spielzeit 2013/14 absolvierte er bislang (Stand: 20. März 2014) 15 weitere Ligaspiele (ein Tor) in der Primera División und bestritt fünf Partien der Copa Libertadores 2014.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Scotti debütierte am 21. Mai 2006 im Freundschaftsspiel gegen Nordirland unter Trainer Óscar Washington Tabárez in der uruguayischen A-Nationalmannschaft.[6] Im Folgejahr nahm er mit der Celeste an der Copa América 2007 teil. 2010 gehörte er zum Aufgebot Uruguays bei der in Südafrika ausgetragenen Weltmeisterschaft. Hier kam er zu zwei Einsätzen als Einwechselspieler gegen Mexiko in der Vorrunde und im Viertelfinale gegen Ghana. Im Folgejahr gewann er mit der Celeste die Copa América 2011. Insgesamt absolvierte er bis zu seinem vorläufig letzten Einsatz am 10. September 2013 40 Länderspiele, bei denen er ein Tor erzielen konnte.(Stand: 11. September 2013)[7][8][9]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Copa América: 2011
  • 2x Uruguayischer Meister: 2002, 2011/12

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spieler-Profil auf www.national-football-teams.com
  2. ESPN-Statistik-Profil, abgerufen am 7. September 2013
  3. Calidad mundial para Nacional (spanisch) auf www.elobservador.com.uy vom 6. Januar 2012, abgerufen am 28. Januar 2012
  4. ESPN-Statistik-Profil, abgerufen am 20. März 2014
  5. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 20. März 2014
  6. Uruguay - International Matches 2006-2010 auf www.rsssf.com, abgerufen am 15. Juni 2014
  7. Länderspiel-Statistik der RSSSF, abgerufen am 7. September 2013
  8. Uruguay - International Matches 2011-2015 (Stand: 16. Oktober 2012), abgerufen am 10. Dezember 2012
  9. Uruguay 2 - 0 Colombia, abgerufen am 11. September 2013